Freitag, 9. März 2012

Gestern...

war Nähtag.

Vormittags die Zeit des Schläfchens von Pippilotta 2 nutzen. Es sollte es Geschenk für eine Freundin werden, die zum 2. Mal Mama geworden ist. Ein Beutel für allerlei Nützliches (Windeln, Badehose, da innen Wachstuch ist), mit Anleitung von hier.

Nach intensiver Näherei kam nach dem Wenden erneut die Ernüchterung: die Tunnel für die Kordeln sind INNEN. Schadensbehebung erfolgte durch Aufschneiden, Tunnel herausholen und dem Versuch, alles außen wieder schick aussehen zu lassen. Naja, leider fehlgeschlagen, wir haben nun nen kleinen Beutel mehr...



Am Abend das nächste Zeitfenster genutzt, um einen neuen Versuch zu wagen, es ließ mir keine Ruhe. Gründliches Anleitungsstudium, ich hatte mir dazugeschrieben, dass die Tunnen auf die GUTE Seite des Außenstoffs müssen. War mir beim 1. Mal nicht klar, wie das dann am Ende aussehen sollte.


Das Ergebnis überzeugt mich nun (und hoffentlich auch die Beschenkte). Beim nächsten Mal kann der Außenstoff ruhig etwas dünner sein, aber mein Stofflager ist noch nicht soooo prall gefüllt.




Kommentare:

  1. Hallo!

    Danke für die lieben Worte!

    Wegen dem Elefanten:
    Meiner ist kleiner, da ich aus Versehen "2Seiten auf 1 Blatt" bei den Druckereinstellungen eingerichtet hatte, aber das war dann gut so, denn der Elefant hatte genau die richtige Größe :o)

    Das Original ist echt riesig.

    Weiterhin viel Freude beim Nähen und ein schönes Wochenende!
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Ist doch prima geworden .... ich hab bislang nur einen genäht und dabei das Freebook von Nalevdesign genutzt: http://amberlight-label.blogspot.com/2011/08/stickdatei-aliens-und-sportbeutel.html

    AntwortenLöschen