Freitag, 23. Januar 2015

Patchwork-Shirt Linkparty - mix it!

Wohin mit all den Stoffresten? Das fragt ihr euch bestimmt auch oft oder? Wir sammeln sie einfach mal...! Ich habe zwei Kisten für Stoffeste, Nr. 1 für größere und Nr. für kleinere. Außerdem tummeln sich im Regal noch Reste, die niemals für ein ganzes Shirt reichen, die Kisten sind aber voll...

Als Nicole ihre tollen Patchwork-Shirts zeigte und zur Linkparty aufrief, fiel mir glatt ein Schnittmuster ein, das ich sowieso probieren wollte!  Ottobre 6/13 Nr. 26 (Pumpkin Pie)  heißt der Schnitt.

Die Schwierigkeit bei den zahlreichen Zuschnitten ist dann, noch zu wissen welcher Streifen für das vordere Unterteil und welcher für das hintere war...

Ich war skeptisch, ob es nicht farblich zu extravagant ausfällt, es wurde mir jedoch förmlich aus den Händen gerissen, yeah!






Na, habt ihr auch Lust bekommen?

Donnerstag, 22. Januar 2015

Für mich - Ottobreschnitt - RUMS #4/2015

Auch wenn der Stoff zu diesem Kleid in der Nähbloggerwelt schon rauf und runter gezeigt wurde - heute von mir! Mir hat der Stoff nämlich gleich zu Beginn super gefallen, auch meine Mama hat schon Bedarf angemeldet. Dafür müsste jedoch nachbestellt werden.

Der Stoff selbst ist dünner als ich dachte, von Lillestoff kannte ich bisher nur die dickeren Jerseyversionen.

Fotos heute aus dem heimischen "Fotostudio", der engagierte Fotograf - das große Kind hatte nur ganz kurzzeitig Lust auf "Arbeit", also konnte ich keine Schuhe anziehen.




Schnitt: Friday Evening, ottobre 5/2013 mit Änderungen:
- Arme stark verlängert
- nach Anprobe in der Hüfte ca. je 5 cm weggenommen, dafür sitzt das Kleid mir jetzt zu knackig. Vorher sah es jedoch zu Schlafkleidmäßig aus. Da habe ich wohl zu beherzt weggeschnitten.



Stoff: Lillestoff Free von dawanda

Heute geht's wieder ab zu RUMS damit und nach der Arbeit schaue ich mir eure Werke an!

Freitag, 16. Januar 2015

Neue Geldbörse - Big money bag

Zu einem RUMS-Beitrag am gestrigen Donnerstag hat sie es leider nicht geschafft, deshalb zeige ichs heute: meine neue Geldbörse.

Die erste habe ich hier gezeigt, sie zeigte an den Seiten Auflösungserscheinungen. Ich denke, das darf sie auch nach zwei Jahren.

Das Kunstleder ließ sich gut verarbeiten, wellt sich nur innen leicht, aber das macht nichts.







Stoffe: außen Kunstleder von Knopflochichnaehs, innen Baumwolle von pattydoo über snaply
Schnittmuster: big Money bag von Frau Liebstes

Dienstag, 13. Januar 2015

Neue Kleider

Diese neuen Kleider will ich euch nicht vorenthalten, denn beide Schnitte mag ich sehr! Der Stoff bringt Farbe in den grauen Alltag, der uns wettertechnisch derzeit herunterzieht. Deshalb nicht nur heute: BUNT statt braun!

Schnitt Nr. 1: das Kleid mit Cardigankragen von lillesol und pelle. Den Kragen find ich richtig gut, hier aus Nickistoff, das ist besonders kuschlig.




Kleid Nr. 2 nach der ottobre 6/14 (Climbing Flowers). Der Hit hier sind die witzigen kleinen Taschen, hier passt wenigstens ein Taschentuch rein.





Stoffe:
- Jersey Pluma orange von lillestoff über Stoff-abc
- Jersey Fall flower von Knopfloch und X-Daizy, blue Lillestoff Kreuzstich über Stoff-abc

Mittwoch, 7. Januar 2015

Ein Päckchen geht auf die Reise...

... und kommt hoffentlich auch an!! Seit November habe ich einen verschollenen Koffer, der voller Babysachen für meine Schwester war. Als kleinen Ersatz habe ich ein paar Sachen genäht, eins davon zeige ich hier, der Rest ist Überraschung. Schwester liest mit :-)

Für Größe 92 können herrlich Stoffreste verwendet werden, die meinen "großen" Kindern zu klein sind. Mittlerweile kaufe ich nur noch Meterstücke Stoff.

Hier das Modell Olive Star aus der Ottobre 3/2014. Es wird mit Beleg oben genäht und ich habe zum Teil die Beschreibung ignoriert: " Knopfleistenkanten des Belegs und Vorderteils rechts auf rechts aufeinander stecken und Knopfleistenkanten nähen. Nahtzugabenecken abschrägen und Beleg in die richtige Lage wenden."  ??? So sah mein Kopf aus, also ignorieren und es wurde trotzdem gut. Mittlerweile bin ich mutiger!

Statt Druckknöpfen gabs echte Knöpfe! Und da in Australien gerade heißer Sommer ist, muss es natürlich Kurzarm sein!

Und nun ab die Post!!



Stoff: X-Daizy, blue Lillestoff Kreuzstich über dawanda
Schnitt: Ottobre 3/2014

Donnerstag, 1. Januar 2015

Willkommen 2015

Danke für eure vielen lieben Kommentare, die Besuche bei mir hier auf dem Blog!

Ich freue mich sehr darüber und es motiviert mich, auch nicht so gelungene Dinge zu zeigen!

Euch allen ein gesundes neues Jahr 2015 voller Kreativität und Mußestunden!

Im letzten Jahr habe ich so langsam meinen Stil gefunden, viele Kindergeburtstagsgeschenke genäht, an einigen Nähtreffen der Dresdner Näheblogger teilgenommen und wieder viel Geld für Stoffe ausgegeben :-)



Dienstag, 23. Dezember 2014

Weihnachtsgeschenke für Groß und Klein

Dieses Jahr gibt es erstaunlich viele selbstgemachte und -genähte Dinge, die ich verschenke. Mittlerweile weiß ich was gefällt, die Dinge sind sowieso im Haus und "dank" hartnäckiger Erkältung hatte ich in der letzten Zeit doch etwas mehr Muße als gedacht.

Eine kleine Zugabe sind die Handbilder: Hände der Kinder bemalen (lassen) und auf Keilrahmen drücken. Jahreszahl dazu und später immer wieder vergleichen.


Ein Shirt für meinen Mann, der bei den genähten Sachen eindeutig zu kurz kommt und das immer wieder moniert...


Ein Kleid für meine Mama


Richtig Spaß gemacht hat mir das hier: Stoffquadrate hatte ich über das Jahr gesammelt und beim Stoffmarktbummel mit LiFinchen darüber gesprochen, wie der Rand aussehen könnte.

Ich habe einfach beide Seiten rechts auf rechts zusammengenäht, durch die Wendeöffnung gewendet und fertig. Kein aufwändiges "Binding" der Decke und somit ziemlich rasch fertig. Beim Zusammennähen der Stoffquadrate erinnerte mich jedes Stückchen an ein Projekt, das hat Spaß gemacht!


Jedes Kind bekommt eine Decke, ich bin gespannt, ob sie sich merken, welche ihnen gehört!


Ein neues Shirt und Schal für die große Tochter. Schnitt: Ottobre 6/2014


Die kleine Tochter hatte sich ausdrücklich eine Puppe mit Schnuller gewünscht, den sie übrigens selbst nie wollte. Da ich Puppen Nähen (noch) nicht kann, gibt's eine gekaufte, Puppenkleidung von mir dazu.



Außerdem ein Schlafsack nach der Anleitung von hier.


Und noch ein Kleid für die große Tochter, nach einem Schnittmuster von lillesol und pelle.

Euch allen Frohe Weihnachten und schöne Feiertage!
God Jul wie die Schweden sagen!

Schnitte Puppenkleidung: ottobre 1/2014 Gr. 50
Stoffe: Lillestoff, Hilco, dawanda - Knopfloch

Sonntag, 14. Dezember 2014

Geben und Nehmen im Einklang- Probenähen für Astrokatze

Am Freitag gab ich eine Menge Sachen von mir ab, die anderen zu Gute kommen. Abends bekam ich dann etwas! Eine schöne Sache!
Ich hatte einen Probenähplatz bei Astrokatze gewonnen und konnte aus drei verschiedenen Farben des Optikstoffes etwas heraussuchen und vernähen.

Ich entschied mich für braun, das erst kürzlich erschien und gelb, als Schnitt für das Kleid Fannie von fritzi. Das ist zwar für Sweat konzipiert, passt aber auch für Jersey!

Die vernähten Stoffe haben Bioqualität und fallen angenehm leicht und weich.
Heute gibt's im Astrokatze Stoffshop übrigens noch 15% Rabatt auf Bestellungen ab 10€, Rabattcode: Advent.









Genäht ist das Kleid Fannie übrigens sauschnell und die Taschenlösung zum Hände verstecken echt genial. Die Ärmel habe ich ca. 4 cm verlängert.

Einen schönen 3. Advent euch allen! Bei uns ists leider (mal wieder!!) total grau!

Stoffe: Interlock von hier
Schnitt: Frau Fannie von fritzi

Freitag, 12. Dezember 2014

Was tun? Was tun!

Bisher habe ich mich hier zu tagesaktuellen Themen zurückgehalten, es ist eben ein Nähblog. Doch in letzter Zeit beschäftigen mich die Debatten, Demonstrationen und Bürgersprechstunden zum Thema Flüchtlinge doch sehr, die in Deutschland und hier in Dresden stattfinden.

Da scheint es für mich so gar nicht zu passen, dass neueste Kleid, eine Tasche nach der anderen zu zeigen und Ausschau nach neuem Stoff zu halten.
 
Gehts uns schon zu gut in unserer heilen, warmen, von Spielzeug und Essen übervollen Gesellschaft? Ich mache mir jedenfalls Gedanken dazu.

Der Hilferuf über ein engagiertesNetzwerk gab den Anstoß und so wird nicht nur dieses Shirt hier unten heute nach Pirna gebracht, sondern auch warme Kindersachen und -schuhe, Töpfe, Handtücher und Spielsachen, die meine Kinder ausgesucht haben.

Den Pulli sollte heute morgen meine kleine (dickköpfige) Dame anziehen. Als er ihr partout nicht "passte", war mir sofort klar, dass ihn eben jemand bekommt, der ihn nötiger braucht!

Ganz konkret bekommt es die AWO, die diese Sachen an zwei Familien aus Syrien verteilt. Es werden noch dringend Möbel, elektrische Geräte und warme Sachen gebraucht. Wer mag, kann sich über die AWO-Verbände erkundigen, wo etwas gebraucht wird.





Schnitt: Basic Raglan, ottobre 4/13
Stoffe: Sweat von Hilco

Montag, 8. Dezember 2014

eine neue Tasche

Danke für eure Genesungswünsche und Episoden über verschwundene Koffer!

Leider ist der Koffer immer noch nicht aufgetaucht und auch mit der Bezahlung meiner gekauften Ersatzkleidung lässt sich Lufthansa Zeit...

Virenfrei bin ich leider auch noch nicht, die Erkältung hat zurückgeschlagen. Ich kämpfe dagegen mit viel Tee, Ruhe, guten Büchern und ein-zwei Nähten wenn ich Kraft habe. Eine neue Tasche wollte ich schon lange haben und die schönen Stoffe machen doch gute Laune im Dezembergrau!

Der Schnitt für die Schultertasche Lorelei lag schon ganz lange bereit. Der Kunstlederstoff, den ich auch in echt bei einem Besuch im kleinen Lädchen bei Diana bestaunen konnte, passte in meinen Augen hervorragen dazu.



Einzig mit den Ösen haben wir verzweifelt gekämpft. Ich habe das Zepter bzw. Hammer, Beschreibung und Ösen gleich an meinen Mann weitergegeben. Ösen und wir = das wird wohl nix mit uns...

Die Außentaschen sind für schnelle Einsteckmanöver gedacht, innen schützt ein Reißverschluss dann die wertvolleren Dinge.




Für dicke winterbemantelte Schultern ist der Trageriemen fast zu kurz, mal sehen, ob ich diese noch nachträglich verlängere.

Schnitt: Schultertasche Lorelei von lillesol und pelle
Stoffe: Baumwollstoffe Geometric fever von pattydoo über snaply, Kunstleder von hier und Ösen aus dem Baumarkt