header

header

Donnerstag, 28. August 2014

Rock Raita - RUMS #35/14

Ich hatte die Ehre und das Vergnügen den neuen Rockschnitt der netten und begabten Ebookschreiberin in den Reihen der Dresdener Nähbloggerinnen zu testen. Sophie von Näähglück hat ihr Meisterstück herausgebracht, glaubts mir!
Genäht aus festen Stoffen und der Hinkucker sind die paspelierte Tasche (auf Wunsch) und das Schrägband als Abschluss. Für dessen Herstellung gibt es in der ausführlichen Anleitung ebenfalls eine Erklärung. Sophie hat sich außerdem die Mühe gemacht, ein Anleitungsvideo zu drehen!

Vor dem Zuschnitt sollte man genau Maß nehmen und dann sitzt der Rock wie angegossen, seht selbst:




Ich bin total begeistert und trage den Rock echt gerne. Erworben werden kann das ebook in Sophies dawandashop!

Jetzt schicke ich meinen Beitrag noch zum donnerstäglichen RUMS, bevor ich mich an weitere Schuleinführungsvorbereitungen mache.

Stoff: feste Baumwolle von HILDE, irgendwo im www. bestellt

Dienstag, 26. August 2014

Warm und kuschlig - Nickihose

Nach der schönen Sweatjacke für meine Große blieb noch ein Reststück leuchtender Sternenicki übrig. Da diese "Restehaufen" leider mit der Zeit nicht kleiner werden, half nur schnelles Vernähen.

Für die Hose habe ich mir nen neuen ottobre-Schnitt gesucht. Für diesen habe ich das erste Mal so richtige "Jogginghosentaschen" genäht. Wie man sieht, können die Hände darin ganz verschwinden:


Die kleine Dame hatte richtig Spaß beim Fotografieren, die Mütze musste auch sein :-)




Ein richtiges Wohlfühlteilchen! Oben habe ich einen Gummi eingezogen. So langsam aber sicher sind wir hier aus den Bauchbündchen rausgewachsen!

Schnitt: Basishose aus Sweat (hier Nicki) ottobre 4/13 in Gr. 104
Stoff:  vorn - Maxi Stars Nicki von Hamburger Liebe über Michas Stoffecke, hinten- brauner Nicki über eine Sammelbestellung bei fb 

Donnerstag, 21. August 2014

Sommergarderobe - Toffee

Bereits vor dem Urlaub entstand dieses Kleid nach dem Schnittmuster namens Toffee von czm. Gerade passend zum heutigen Zoobesuch wurde es gleich getragen, 20 Grad muss man ausnutzen!

Den Stoff hat sich die Große selbst ausgesucht, und zwar vor Ort bei Diana in Olbernhau, meiner Heimatstadt. Die Blogger- und Instagramwelt ist echt witzig. Einmal werde ich bei Ikea auf meine genähten Sachen angesprochen und mir wird erzählt, dass man meinen Blog liest, toll! Durch die Instagramverfolgung von Diana / knopflochichnähs bin ich darauf aufmerksam geworden, dass sie in meiner alten Heimat wohnt. Bei einem Besuch der Großeltern habe ich ihrem Stoffparadies einen Besuch abgestattet und wir haben nett geschwatzt. Sie öffnet in ihrer Garage bald ein Lädchen mit Stoffen und genähten Dingen, da werde ich bestimmt öfter mal vorbeischauen!







Klettertauglich ist das Kleidchen auch, ich habe die lange Version genäht. Aus dem Stoff noch eine Pumphose für die kleine Dame und der Meter Stoff ist alle. So hab ichs am liebsten!


Montag, 18. August 2014

Wieder da - Energie und Eindrücke im Gepäck

Eine Woche waren wir in Österreich fast abseits der Zivilisation unterwegs. Unsere Alpenhütte lag nämlich auf 1800m und hinunter ging es nur über eine mautpflichtige Straße. Also lieber oben bleiben und das Wetter aushalten. So schön wie auf den ersten Bildern war es nämlich nur am ersten Tag! Trotzdem ein gelungener Urlaub mit viel Natur, frischer Luft, Bewegung, glücklichen Kindern, die jede Menge Spielkameraden hatten. Schaut mal:

Fast schon Postkartenidylle: Abstecher zu einem Bergsee. Hier wurde auch gebadet und gespielt.




Mützenwetter und ein Gipfel, der Lawinenstein. Erstaunlich, wie gut die größeren Kinder mitgelaufen sind. In der Gruppe lief es nämlich bestens und keiner jammerte! 

Winni Puh war auch mit!! Logo!



Und sonst ein schönes Kinderprogramm mit Molchfangen und Wiederzurücksetzen, Glitzersteinsuche und Bemalen einer Schatzkiste zum Mitnehmen.

Und so sah das Wetter ab Tag 2 oft aus: 

Da es keine Schlechtwetteralternativen gab, sind wir trotzdem gewandert. Große Touren blieben aus, dafür gab es ein Süppchen zum Mittag in der Hütte, danach warme Sachen und alles war wieder gut. Wobei sich die Kinder am wenigsten an diesem Wetter gestört haben!!! 

So und nun Energie genutzt und fleißig ans Werk, bis bald wieder!

Donnerstag, 7. August 2014

heute schlicht und sommerlich - RUMS #32/14 mit Luise

Schon eine ganze Weile lag das Schnittmuster für das Sommertop Luise bei mir. Logo, nicht zusammengeklebt... Ich hatte bei Anja ganz oft schöne Luise-Versionen gesehen und mich nicht endlich mal aufgerafft. Ein Stoffcoupon vom letzten Stoffmarkt wurde angeschnitten, um die ists mir nicht schade, denn ich stufe sie als Fehlkauf ein. Der Tragekomfort am Ende ist jedoch toll!

Genäht ist das Top echt ratzfatz. Ich würde es beim nächsten Mal etwas verlängern und auch die Ärmelbündchen nicht nur knappe 2cm wie beschrieben nehmen, sondern 4cm.

Es trägt sich herrlich, nur leider pausiert wohl der Sommer nächste Woche, pünktlich zu unserem Urlaubsbeginn, hoffentlich wirds nicht gleich wieder zu kalt!!






Schnitt: Sommertop Luise von Schnittreif in Gr. M
Stoff: Viscosejersey vom Stoffmarkt

Und jetzt schicke ich meinen Beitrag noch zu RUMS!

Donnerstag, 31. Juli 2014

Sommertop in knallig - RUMS #31/14

Fast hätte ichs vergessen, mein neues Lieblingsoberteil für gute Laune habe ich noch gar nicht gezeigt! Ohne viel Worte:






Das Muster ist mir zufällig genau mittig geraten, als hätte ich es abgemessen...


Die Raffung erzeugt Schrägband, das zur Schleife gebunden wird. Herrlich zweifarbig passt es perfekt zu den Farben des Shirtes.

Und nun noch zu RUMS!

Schnitt: Tartuffo von czm
Stoff: Jersey SimpleHearts Blau von Sari Ahokainen über alles-für-selbermacher

Freitag, 25. Juli 2014

was sonst noch so entstand im Juli + Auslosung Anleitung Windeltasche

Auch wenn es mir nicht so vorkam, im Juli habe ich tatsächlich ganz schön viel geschafft. Zwischenzeitlich sah es im Nähzimmer aber auch katastrophal aus, Nähhaufen an Nähhaufen, dazwischen Bügelwäsche und zu klebende ebooks. Kennt das eventuell jemand??


Sommerkleid

Und noch einmal das gleiche Schnittmuster: Sommerkombi von lillesol und pelle


Der Juli ist außerdem voller Feierlichkeiten: nächste Woche stehen drei Geburtstage an, davon einer mit Kindergeburtstag bei uns. Die Geschenke sind schon fertig: ein Rock nach dem Jerseyrock von lillesol und pelle. Ruckzuck genäht und mit Rollsaum genau das, was Mädels mögen


Geschenk Nummer zwei mein Lieblingsshirtschitt Lina, mit angesetztem Saum unten, das macht das Shirt ein Stück länger.

Für die Zwillinge einer Freundin habe ich zwei Pumphosen nach dem freebook Sommerhose von klimperklein genäht. Der kleine Herr trägt künftig züchtig unten geschlossen, die kleine Dame mit süßem Rollsaum!


Nun zur Auslosung: die Anleitung Windeltasche inkl. Windelauflage hat gewonnen: silviasaathoff! Herzlichen Glückwunsch! Du erhältst von der Designerin persönlich dein Exemplar!


Schnitte: siehe links an den Bildern
Stoffe: alles-für-selbermacher, lokaler Stoffladen

Mittwoch, 23. Juli 2014

der Kopf hat geraucht - Windeltasche Probegenäht für Frau Scheinert+Verlosung ebook

Als Frau Scheiner zum Probenähen ihres kommenden neuen ebooks aufrief, schrie ich virtuell HIER und war dabei. Es handelt sich bei dem ebook um eine Anleitung für eine Windeltasche mit viel Stauraum, diese kann mit oder ohne Wickelauflage genäht werden. Da just in dieser Zeit im Freundeskreis ein Baby geboren wurde, wollte ich die Tasche gern verschenken.

Meine Fähigkeiten des räumlichen Denkens sind eher mangelhaft ausgeprägt, leider macht mir das bei solchen Projekten auch ganz schön zu schaffen. Denn wenn ich etwas noch nie genäht habe und mir nicht vorstellen kann, wie es am Ende so richtig aussehen soll, tue ich mich ganz schön schwer. Irgendwie habe ich mich durchgewurschtelt und hatte dann ein ganz passables Ergebnis in der Hand. Wohl wissend, dass es nicht ganz richtig genäht war.
Doch wie ihr bei Frau Scheiner nachlesen könnt, ging es nicht nur mir so. Inzwischen wurde die Anleitung überarbeitet und wichtige ergänzende Fotos hinzugefügt. Einer perfekten Umsetzung steht nun nichts mehr im Weg.



Ein Exemplar dieser brandneuen Anleitung darf ich verlosen! Kommentiert deshalb bitte unter diesem Post bis zum Donnerstag, 24.07., 22:00 Uhr, ich werde auslosen!

Montag, 21. Juli 2014

Was lange währt....

Endlich, endlich habe ich es geschafft, die neue Kuscheljacke zu vollenden. Ich hatte schon Angst, dass die aktuelle Größe schon nicht mehr passt, so lange lag die unfertige Jacke hier herum. Vor dem Reißverschluss hatte ich nämlich ganz schön Bammel. Zu unrecht, denn das klappte dann doch viel besser als erwartet und so ist die neue Jacke nun bereits mit der Trägerin zu einem Kurzurlaub mit O+O in der Sächsischen Schweiz unterwegs.

Vernäht habe ich einen strahlenden Sternenicki, der für die ganze Jacke gedacht war. Bestellt hatte ich jedoch nur 0,8m, da er doch recht teuer war. Also notgedrungen mit Grau kombiniert und so gefällts mir viel besser. Manchmal ist weniger eben mehr!


 Ein Stück Webband zum Aufhängen der Jacke

Die Eingriffe der Taschen sind mit Bündchen eingefasst. Seit kurzem hab ich den Dreh raus und es sieht einfach schick aus.





Den Streifen unten habe ich noch angesetzt, in der Länge kann es nie genug sein!! Das nächste Mal würde ich jedoch Bündchen statt Nicki nehmen, das ist einfach dehnbarer, Nicki ist da ja etwas fester.

Und wer sich fragt, warum das Kind so auf den Ball stiert: sie sollte einfach etwas in der Hand halten... Posieren ist eben nicht so ihr Ding :-)

Schnitt: Jacke Funny Fox ottobre 4/12, Gr. 128
Stoffe: Maxi Stars Nicki von Hamburger Liebe über Michas Stoffecke, Nicki grau über eine Sammelbestellung bei fb und der Jackenreißverschluss ist von Akivstoffe