header

header

Samstag, 22. November 2014

Kragenkleider

Diese Kleider sind vor kurzem entstanden und meine Kinder würden sie am liebsten jeden Tag anziehen. Vor allem die Rollkragen liegen schön am Hals an, sodass fast ein zusätzlicher Schal unnötig ist.
Das ebook Kleid mit Rollkragen von lillesol und pelle beinhaltet noch zwei andere Kragenvarianten, den großen Kragen habe ich bei dem folgenden Kleid ausprobiert. Er gefällt mir auch sehr gut.






Irgendwie will ich ja immer nicht so auffällige Geschwisterkombinationen nähen, aber die Stoffe boten sich hier doch wieder an. Und zusammen sehen sie dann ganz süß aus die Beiden!


Schnitt: Rollkragenkleid von lillesol und pelle
Stoffe: Jersey Lovely flowers über Hilco

Freitag, 14. November 2014

Nach Madrid mit Geschenken im Gepäck

Wenn ihr meine Zeilen lest, sitze ich im Flieger nach Madrid. Meine weltenbummelnde Schwester, die momentan in Melbourne wohnt hat dort einen Arbeitstermin. Und da für uns ein Besuch in Australien ganz schön schwierig ist, fliege ich eben mal schnell nach Spanien...

Mit im Gepäck sind ein Stapel Kindersachen, die sonst den Postweg angetreten hätten und Geschenke für meine Nichte und deren ebenso alte, aber kleinere Freundin.

Den Stoff hat meine Mama im neuen Olbernhauer Stoffladen befühlt und gekauft. Ich habe daraus was zum Anziehen gemacht. Teamwork!





Schnitte: Kombi 1: Hose Little Rabbit, ottobre 1/2012, Shirt Spot Fish, ottobre 3/2014
               Kombi 2: Pumphose nach Lieblingsschnitt aus ottobre 1/2011, gleiches Shirt
               unteres Shirt: Lina, um 10 cm verlängert, Frau Liebstes

Dienstag, 11. November 2014

Fataler Fehler - oder: ein genähtes Geburtstagsgeschenk immer an Testperson probieren lassen...

Das Kind kommt vom Kindergeburtstag nach Hause und hat das Geschenk wieder in der Hand! Schreck lass nach!! O-Ton der großen Tochter  "Der E. passte mit seinem Kopf nicht durch!!"

Sofort schossen mir folgende Gedanken durch den Kopf: das Schnittmuster falsch ausgedruckt - die falsche Größe ausgeschnitten - das Schnittmuster falsch auf den Stoff übertragen... Mensch war mir das peinlich!!
Schnell erfolgte die Anprobe durch die Tochter, das hatten wir in der Eile vorher nämlich NICHT getan! Und auch sie kam mit dem Kopf nicht durch, kein bisschen!

So sieht das gute Stück aus, ich war froh, etwas jungentaugliches im Schrank zu haben bei zwei Mädchen.




Und wisst ihr, was mein Fehler war?? Ich habe mich am Fadenlauf orientiert, der hier gut zu sehen ist:
 
 
Allerdings habe ich nicht die Dehnbarkeit getestet! Der Pulli war sozusagen MIT dem Fadenlauf dehnbar, also von oben nach unten und nicht quer, so wie es sein sollte!!

DAS ist mir auch noch nicht passiert! Ein neuer Pulli ist bereits fertig, es ließ mir keine Ruhe....
 
Schnittmuster: Kapuzenpulli von lillesol und pelle
Stoff: Sweat von Aladina
 
 
 

Sonntag, 9. November 2014

Nachgereicht - Rollkragenkleider

Heute nur mal mit fixen Handybildern. Kurz vor den Herbstferien habe ich noch zwei Rollkragenkleider nach dem neuen Schnitt von lillesol und pelle genäht. Es gibt gleich drei Rollkragenvarianten, hier habe ich den engen Kragen gewählt. Dieser liegt richtig schön am Hals an und schützt vor scharfem Wind, perfekt an der Ostsee!

Und der Dalastoff passt hervorragend zur Schwedenliebe!



Wir waren 5 Tage auf der Insel Rügen und genossen die viele frische Luft und die Bewegung. Im Alltag fehlt mir das schon ganz schön. Auch der frische geräucherte Fisch im Sassnitzer Hafen war ein Gedicht!



Schnitt: Lillesol Basics Nr. 39, Kleid mit Rollkragen
Stoffe:  Dalalove, Biojersey von Lillestoff über dawanda

Donnerstag, 6. November 2014

Loop - die perfekte Länge zum Halswärmen - RUMS #45/14

Ein Loop ist ein dankbares Nebenbeiprojekt, perfekt für arbeitende Mamas, denen die Zeit irgendwie immer davon läuft. Und wenns dann endlich noch so perfekt mit den Stoffresten klappt, bin ich noch glücklicher.

Von dieser Jacke war noch ein Stück des kuschligen Kuschelfleeces übrig, der in der Länge 114 cm ergab. Ein Rest Jersey aus Australien darüber und dieses Mal ganz ohne Anleitungsleserei zusammengenäht. So langsam habe ich die Logik dieses Schals begriffen...

Geht wunderbar frisurschonend über den Kopf und hat die richtige Länge, um den Hals auch zu wärmen und nicht nur schick auszusehen!

Die Maße: Länge: 114cm - Breite: hier 20 cm, gerne auch mehr, also breiter!


 
 
Verlinkt wird heute wieder bei RUMS!
 
 
Schnitt: Schlauchschal / Loop als Freebook von farbenmix
 


Sonntag, 2. November 2014

Stoffmarkt 2014

  • Postplatz - so ganz anders als auf dem bekannten Altmarkt 
  • November - aber noch spätsommerlich 
  • Menschenmassen - wie immer! 
  • scheinbar nähen jetzt alle - das denke ich jedes Mal
  • wieder ein Dresdner Nähbloggertreffen - bekannte und neue Gesichter, schön wars!
  • Rundgang mit LiFinchen-  nett, unkompliziert, so mag ich das gerne!
  • Stoffmassen - dieses Mal bin ich abgeklärter, das Stoffregal ist ja noch voll
  • Gekauft- knapp 8m Jerseystoffe für mich und den Mann, der auch Bedarf anmeldet




Freitag, 31. Oktober 2014

Probegenäht für Näähglück- Leggins und Socken

Ja echt - SOCKEN! Nach der bunten Unterwäsche für die Kinder sind wohl Socken, das was ich nie dachte, mal zu nähen! Aber von vorn:

Das ebook Jalka von Sophie von Näähglück beeinhaltet sowohl Leggins, Strumpfhose und Socken für uns Damen. Das Ganze gibts auch für Kinder!

Die Anleitung ist sehr verständlich und legt Wert auf die Vermessung der eigenen Proportionen bevor man loslegt. Das perfektioniert ganz einfach die Passform. So kam ich beim Messen auf Größe 40 an Bauch und Beinen, in der Hüfte jedoch auf eine Gr. 36.
Sophie beschreibt dann sehr hilfreich, wie man mit solchen Größenabweichungen das Schnittmuster verändert. Ich habe beim Zuschneiden dann doch wieder mehr zugegeben, weil mir das Ganze nicht ganz geheuer war...

Leggins Nr. 1 in Grau aus Stoff vom Sterntaler Werksverkauf


 und Nummer zwei in seeehr bunt. Einfach als Test, wie ein festerer Jersey als Leggins geht. So traue ich mich aber nicht raus, ist mir bissl zu verrückt!!!





Und dann noch die Socken: superfix genäht und eine klasse Resteverwertung.



Schnitt: Leggins Jalka von Näähglück zum Sofortdownload, Oberteil Frau Madita von Hedi

Samstag, 25. Oktober 2014

freestyle lunchbag und Wachstuch for free

Vor einiger Zeit bekam ich ein großes Wachstuchrestepaket von hier. Ich hatte mich per Mail angemeldet, einige Zeit gewartet und konnte dann verschiedenste Größen, Farben und Muster an Wachtuchstücken auspacken.

Ein großes Stück ist gleich auf den Schreibtisch der Kinder gewandert, denn wo gemalt und geklebt wird, da wirds dreckig!! Wachstuch drauf, das kann wenigstens abgewischt werden.

Nun kam mir die spontane Idee, bunte Lunchbags zu nähen, die auch mal verschenkt werden können. Oben mit Webbandkante, so spart man sich auch gleich das Nähen des oberen Randes!








Zum ersten Mal kamen die neuen Nähhelfer Stylefix und Wonderclips zum Einsatz. Ersteres ist schmales doppelseitiges Klebeband und war für das Anbringen des Klettes sehr praktisch. Die Clips sind Wäscheklammern in Klein und halten Dinge fest zusammen, die besser nicht mit Nadeln zerstochen werden sollen (wie z.B. Wachstuch, da man die Löcher sieht). Auch seeeehr praktisch.




Die Lunchtüten haben bei mir eine Größe von 21x 28 cm und werden einfach zugerollt. Genäht sind sie dank der oben beschriebenen Helfer recht schnell und so werden sicherlich noch einige folgen. Wachstuch habe ich ja noch da.

Zutaten:
- Wachstuch von Wachstuchverkauf, die eine riesige Auswahl haben
- Webbänder: Füchse und Boote vom Stoffmarkt, Webband Coffe or Tea von hier 




Freitag, 17. Oktober 2014

Komische drops, ein Kopfstand oder: warum Bloggen und Schenken glücklich macht

Mein zu enges Kleid hat eine neue Besitzerin! Sulevia machte sogar nen Kopfstand, um die Tropfen zur vollendeten Sicht zu bringen! Verrückt!

Gleichzeitig fragte sie mich, wie sie mir denn einen Gefallen machen könnte. Mit dem Tip Schweden konnte sie etwas anfangen und ich mich jetzt über zwei saucoole Topflappen, einen Schlüsselanhänger und eine duftende Seife freuen! Danke! Genau das isses doch, was das Schenken so schön macht und ohne die Bloggerwelt hätten wir nie solch einen gelungenen Tausch hinbekommen!


Und dass ich auch drops "in Richtigrum" kann, zeige ich euch hier:

Raglankleid von klimperklein in Größe 134



Stoff: Jersey von Stoff und Liebe
Schnitt: Raglankleid von klimperklein

Dienstag, 14. Oktober 2014

Herbstjacke

Noch zu warm für diesen goldenen Herbst, aber das kann sich ja schnell ändern! Das neue Schnittmuster von lillesol und pelle wollte ich unbedingt ausprobieren. Julia hatte geschrieben, dass es wunderbar innen mit kuschligen Stoffen zu füttern ist. Außen werden feste Stoffe verwendet.

Ich habe mich außen für Cord entschieden, der aus einer meiner ersten Stoffbestellungen stammt. Innen ist dicker Kuschelfleece, der bei der Verarbeitung extrem fusselt, aber es gibt ja Staubsauger...




Hier habe ich nach dem Fotografieren noch ein Webband als Aufhänger rangenäht. Das fehlte mir.



Die große Kapuze (Astronautenkapuze) wird mit einer Kordel gerafft. Statt Ösen habe ich Knopflöcher genäht, wo die Kordel aus dem Stoff kommt. Mit den Ösen habe ich leider keine guten Erfahrungen gemacht, ich habe wohl bisher nicht die richtigen gefunden.
 
Die Tochter war begeistert von der Jacke, jedoch nicht in Fotostimmung... das gibts eben auch.

Im Hintergrund kann man unsere Riesensonnenblumen erahnen, die müssen irgendwann noch aus dem Beet, genauso wie die tausenden Erdbeerabsenker...




Schnitt: Herbstjacke Nr. 37 von lillesol und pelle
Stoffe: Feincord von Michas Stoffecke und Kuschelfleece aus einem Stoffladen in Leipzig

Jetzt kann es kühler werden, wir sind gerüstet!