Freitag, 30. März 2012

wieder da

Da ich gar nicht dahintersteigen mag, warum unser Netz jetzt plötzlich wieder funktioniert, freue ich mich einfach und ich hoffe, ihr euch auch?!

Wie ich hier geschrieben habe, fröne ich im Winter gern dem Skilanglauf und entdecke nun Parallelen: ähnlich wie beim Skifahren ist auch beim Nähen die Vorbereitung alles!

Da wird auf der einen Seite gewachst was das Zeug hält, je nach Schneebedingungen, Wetterlage und eigenener Kondition muss besonderes Wachs auf den Ski, vor Wettkämpfen artet die Wachserei dann völlig aus...

Daran dachte ich als ich eine Tunika für das große Kind nähen wollte, denn auch hier gilt: Vorbereiten ist das A und O. Erst den Schnitt ausdrucken, dann alles gut durchlesen, die A4 Seiten richtig zusammenkleben und die einzelnen Teile ausschneiden. Dann die Teile auf den ausgewählten Stoff legen. Damit fing für Frau Atze die Grübelei schon an - WIE auf den Stoff legen, damit kostengünstig gearbeitet wird? Nach dem Auflegen dann feststecken, markieren und ausschneiden.

Dann werden die Stoffteile nach Anleitung zusammengesteckt und genäht, bei den Bündchen war ich besonders genau, damits auch später schön aussah, also lieber eine Nadel mehr stecken!

Und dann vor dem Wenden das große Luftanhalten....... ob es wohl gelungen war..?!

Ja, ich bin zufrieden mit meinem ersten Kleidungsstück, auch wenn es am Tochterkind recht groß aussieht, aber das liegt wohl eher am fehlenden "Polsterspeck" :-)


die untere Naht der Tunika hatte ich sogar erst mit Zwillingsnadel versucht, dabei jedoch den Stoff falsch herum gehabt, also Nadel wieder raus und nen anderen schicken Stick genommen.



Schnitt von hier
lila Jersey und Bündchen von hier, Äpfelchen und Streifenjersey von der lieben Rosine (du siehst, deine Sachen finden Verwendung!)


Außerdem entstand noch farblich passend zum Haus ein Dekoherzchen. Nach Inspiration von Mama, die solche eins mal in nem Shöpchen erstanden hatte.

Mit Zackenschere ausgeschnitten und dann gleich auf rechts zusammengenäht, ausgefüllt und zugenäht.

Kommentare:

  1. Uhuuu, das Maeuslein sieht tatsaechlich bisserl duenn aus in dem Kleidchen! Ich hoffe sie friert nich! :)
    Gratuliere zum 1.Kleid!!!

    AntwortenLöschen
  2. Super Du hast Dich getraut. Find ich klasse. Wirst sehen, beim nächsten Teil weißt Du schon, dass Du ein bissl enger an den Seiten nähst.
    Freu mich. Euch ein schönes We!

    AntwortenLöschen