Montag, 5. März 2012

peinlich peinlich...

da sich das eine Herz am Strauch gefürchtet hat, schnell noch eins genäht. Denkste!

Frau Atze hat voller Tatendrang den Aufhänger schon diesmal mittig zwischen die rechts auf rechts gelegten Stoffteile gelegt, zusammengenäht, Wendeöffnung freigelassen, gewendet ... und? ooooch nee, so sahs dann aus. ( Die geneigten Profinäherinnen unter euch werden sich schlapplachen!)

Naja mit räumlichem Vorstellungsvermögen hatte ichs noch nie, jetzt weiß ich aber, wie der Aufhänger gelegt wird, nach unten ins Herz...


fein eingekerbt, aber trotzdem falsch...

Zauber ich lieber nochwas, was ich kann. Farbenwünsche meiner Tochter, sorgt nun für Ordnung neben dem Bett.




Mit dem recht groben Stoff vom Möbelschweden kann man ja so viel nicht machen finde ich, so muss ich mich noch auf Stoffjagd begeben. Am liebsten wäre mir ja fühlen, da ich mir unter den vielen Stoffen gar nichts vorstellen kann, aber mit Baby durch die Stadt is mir nix.

Also doch was bestellen, nicht mal Kordeln sind im Haus, muss nähtechnisch verdammt aufrüsten, damit ich weitere Projekte starten kann...

Kommentare:

  1. He, wenn es Dich tröstet, ist mir auch schon passiert und ab und zu passiert es noch!
    Utensilos kann man immer gebrauchen und für alles mögliche. Als Kordel kannste auch Schnürsenkel nehmen, vielleicht hast ja noch welche übrig (willst das Utensilo best. aufhängen, oder).
    Ich maile Dir gleich nochmal wegen dem Stoff.
    Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hihi ein Naehunfall :) Ich finde du machst das ganz grossartig, dafuer dass du diesem Hobby erst seit ner Woche froehnst :)
    Weiter so, go Atze go!

    AntwortenLöschen
  3. Das gehört alles dazu und nicht umsonst gibt es bei mir die kategorie Nähunfälle: http://amberlight-label.blogspot.com/search/label/N%C3%A4hunf%C3%A4lle Mit dem Stoffkauf wirst du dich noch sehr wundern. Am Anfang hatte ich eigentlich gar keine geeigneten Stoffe und schon ein Jahr später musste die Wohnung umgeräumt werden, um Platz zu schaffen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh herrlich, Umbau wegen "Stoffsucht"... jetzt haste sicher Platz für die vielen ergatterten Stoffe vom Wochenende! Bei dir sehen die Nähunfälle irgendwie gar nicht sooo schlimm aus, aber selbst ist man ja sowieso immer am kritischsten! Tolle Dinge, die du schon zu Nähanfängen gezaubert hast, habe mal ein wenig gestöbert!

      Löschen