Donnerstag, 28. Februar 2013

verrüscht aber auch!

Ich freu mich, dass so viele gestandene Näherinnen meinen Rock gelobt haben! Ich hab ihn noch ein wenig enger gemacht, jetzt sitzt er an der dünnen Frau Atze besser ;-)

Als nächstes war nun wieder die große der beiden Damen dran, eine schlichte Tunika aus der Ottobre sollte es sein. Ha, da hatte ich noch nicht an das Annähen dieser feinen Rüsche gedacht! 
Erst den Stoffstreifen mit der Ovi mittels Rollsaum versäubern, dann kräuseln, anheften und mit dem Bündchenstreifen mittels Streifenversäuberung annähen. Na, kommt irgendwer noch mit?? Puh habsch geschwitzt aber das Ergebnis ist doch toll, sodass der Nähabend erst gegen 23:15 endete...



Dank neu erworbener Stretch-Zwillingsnadel vom Kurzwarenland flutschte auch die Abschlussnaht, die werksmäßig gelieferte Zwillingsnadel flog gleich ab in die Tonne, die war nix im Vergleich dazu!

Modell: Nr. 37 aus der ottobre 1/2012 in Gr. 122, Stoff von Michas

Kommentare:

  1. Sehr schick und da hat sich doch der Schlafentzug gelohnt. MAn wird unheimlich kreativ mit so einer Overlock, wa?
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Herzallerliebst! :-) An dem Modell hab ich mich auch versucht, das ist aber nicht annähernd so schön und sauber geworden. Ich hoffe, mit ein bisschen mehr Erfahrung krieg ich das auch so toll hin wie du.
    Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich toll aus. Ich wollte eigentlich nach dem Desaster-Erstversuch mit der Zwillingsnadel keine mehr verwenden. Doch vielleicht kauf ich auch noch mal ne Neue.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen