Mittwoch, 27. Februar 2013

der zweite Streich - MMM 3/2013

Klappt die Generalprobe, fällt die Inszenierung ins Wasser oder flutscht die erste Version des Rockes kanns mit der zweiten nur schlechter werden. Oder so ähnlich....

ich bin wieder beim Me-Made-Mittwoch dabei, er ist Ansporn, immer wieder etwas für mich zu nähen. Außerdem braucht der Kleiderschrank frisches, gekauft wird ja nix mehr.

Schnittmuster ist wie bei Rock Nummer eins Amy von farbenmix. Diesmal aus Breitcord vom örtlichen Stoffgeschäft, den ich dank eines Gutscheines meiner lieben Schwester "plündern" durfte. Hach war das schön, auf den Haufen legen und nix bezahlen, danke!


Insgesamt sieht er mir bissl zu old fashioned aus, deshalb ne neonfarbige Naht unten. Ich überlege, womit man ihn noch aufpeppen könnte...



Der größte Patzer ist mir beim Futter passiert. Scheinbar hab ich ein Teil zu kurz zugeschnitten, denn am Ende des Bauchbundes angekommen, war noch viel Breitcord übrig, aber kein Futter mehr, das lässt sich leider auch nicht dehnen. Kurzerhand aufgeschnitten und nun sieht das Rockinnenleben so aus, egal oder?

Getragen fühlt er sich sehr schön an! Aber nun ists gut mit Amy, wer hat denn noch schöne und einfach zu nähende Rockschnittmuster auf Lager?

Alle anderen Röcke, Hosen, Kleider und sonstige selbstgenähte Teile hier!

Kommentare:

  1. Ich finde es einfach klasse, wie du mit einem recht simplen "Mittel" wie der neonfarbenen Naht so viel Wirkung erzielt hast. Echt toll!
    Und solche Patzer wie mit dem Futter kenne ich, deine effektive Lösung wäre auch meine gewesen. haha ;)
    Ich kann als Rockgrundschnitt ja immer wieder "Norma" aus der ottobre empfehlen. Falls du genaueres wissen willst, kannst du mich gerne anmailen...
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Witzig, das geht mir auch so. Meist gelingt das erste Teil richtig gut und das gleiche nochmal nicht mehr so. Vielleicht wird man zu nachlässig weil man denkt, es wird schon. Nunja, aber bis auf das Futter, das man eh nicht sieht, ist er schick geworden. Vielleicht kannste ja noch was drauf appilizieren, am besten mit dem gleichen Neongarn.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso, wollte doch noch sagen, dass "Langeneß" auch ein recht schlichter Schnitt ist.
      LG
      Kerstin

      Löschen
  3. Sehr schöner Rock!

    Mit dem Schnitt habe ich eigentlich auch schon mal geliebäugelt. Aber ehrlich gesagt, haben mich die meisten auf diversen Blogs gezeigten Röcke doch wieder abgeschreckt, da sie meiner Meinung nach nicht gut saßen, meist spannte sich der Teil oberhalb der Falte unschön.

    Bei dir ist das anders, deine Amy gefällt mir auch vom Sitz her, und ich überlege, ob ich nicht doch noch eine für mich nähe.

    LG
    Zelda

    AntwortenLöschen
  4. Sieht doch super aus!!! Vielleicht ein bisschen weit? oder biste einfach zu duenn, du Huehnchen??? :)
    Ich finde ihn nicht zu langweilig, kann man doch eher mit Accessoires "aufpeppen", toller Schal, tolle Stiefel etc (wobei, die kannste ja nich naehen, wa? ;-))

    AntwortenLöschen
  5. Sieht klasse aus, deine Amy. Und mit einem peppigen Oberteil sieht er gar nicht mehr old fashioned aus.

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  6. Wow, erste beim MMM, wann stehst du denn auf?! ;-)
    Ich finde den Rock auch schön, so wie er ist und würde ihn lieber durch die Kombination mit anderen Sachen aufpeppen, wie Jenni schreibt.
    LG
    anne

    AntwortenLöschen
  7. Also ich liebe den Schnitt Amy. Er ist so gemütlich. Und ganz ehrlich: Egal wies innen aussieht, außen ist es total schön. Zum aufpeppen empfehle ich Webband oder schöne Aufnäher. Aber ich finde es auch total schön, wenn man ein paar schlichte Klamotten im Schrank hat!

    AntwortenLöschen
  8. Dein pragmatischer Ansatz mit dem Futter gefällt mir ;-) Ich kann mich Wiebke nur anschließen und Norma empfehlen, den gibt es heute auch bei mir zu sehen. Ansonsten find ich auch Langeneß und Römö von Schnittreif gut.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Moin!

    Da hast Du Dir aber eine schöne Amy genäht!! Mir gefallen Farbe und Stoff totaaal gut!!! :-D
    Und endlich mal ne Amy mit Jerseybund! Sooo bequem!!
    Ich nähe auch sehr gerne die Valeska von Farbenmix.

    Liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  10. Super toller Rock - mir gefällt die Farbe super gut! Ich muss mich auch endlich mal an die Amy machen.... lg Lila Tilla

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöner Rock. Ich hab auch schon eine Amy im Schrank, die lässt sich gut nähen.

    Grüße
    pipa

    AntwortenLöschen
  12. Von wegen old fashioned! Wunderschön ist sie geworden, deine Amy! Vor allem der Breitcord hat's mir angetan! Richtig schick! Hast du schon mal den Römö genäht? Um den Schnitt schleiche ich schon länger herum... Vielleicht wäre das auch ein guter Basis-Rockschnitt?
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Farbe, schöner Stoff und prima Idee mir der Ziehrnaht - mehr Schnick-Schnack ist da gar nicht nötig. Durch das mehr an Weite sitzt er auch nicht so komisch wie andere Amis (ha, ha, ich bin keine Amy-Freundin). Meine Favoriten stammen alle von Ottobre (2/2007) und 5/2007. Den von Wiebke gelobten Norma-Schnitt habe ich noch bis Mitte März als Leihgabe hier - falls du dich so schnell entschließen kannst, ließe sich da sicher was machen.
    Liebe Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  14. Der Rock sieht toll aus. Und die Ziernaht gibt ihm das gewisse Etwas. Mir gefällt er so wie er ist sehr gut.
    Ich nähe gerade den Rock aus der aktuellen Ottobre und kann ihn nur empfehlen.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  15. Mir gefältt Amy auch sehr....und Deine Variante ist toll geworden! So ganz schlicht, ein super Basic-Teil.
    Liebengruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Mir gefällt der Rock so wie er ist, er hat eine schöne Farbe. Mit einem Rockschnitt kann ich nicht dienen, ich konstruiere gerade einen Schnitt selbst. Den Norma würde ich auch gern nähen, aber ich komme ja nicht mehr an den Schnitt. LG

    AntwortenLöschen
  17. Amy - ein Rockschnitt, der mich in letzter Zeit häufiger in der Blogwelt anschaut und ich bin fast schon so weit, dass er auch mal unter meine Nadel hüpft. An dir sieht er sehr schick aus ...

    AntwortenLöschen