Freitag, 25. Januar 2013

Asia-Kleid

In Gemeinschaftsarbeit mit Rosine zu fast mitternächtlicher Stunde entstand dieses Asia-Kleid aus dem neuesten ebook von lillesol und pelle. Die Stoffwahl fiel sehr schwer, füllen die geliebten Schätze bei Rosine doch erheblich mehr Schränke als bei mir. Wir entschieden uns für zartes hellblau und leuchtendes Orange. Das Rosaliebende Kind findet es wunderbar!




Zwischen Passe und den unteren Teilen findet sich noch eine Paspel und am Ausschnitt können noch Knöpfe angebracht werden, ich finds aber auch so ganz flott.
Hinkucker sind der schlichte Stehkragen, der Ausschnitt und die Kellerfalte vorn, ein echter Mädchentraum. In Baumwollstoff für die derzeitigen Temperaturen eher nicht zu empfehlen, aber es wird ja wieder wärmer oder gleich in Jersey nähen.

Meine Nähmaschine ruht jetzt für ein paar Tage, dann werde ich eure Ratschläge zur Nadelwahl einmal testen!


Kommentare:

  1. Einfach nur schön schön schön genäht.
    Herzlicen Gruß Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Ganz klar ein Mädchentraum! Ich würde es auch so schlicht lassen und keine Knöpfe oder ähnliches anbringen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Superschnieke, gefaellt mir gut!!!! Ich wuerde auch sagen weniger ist mehr und nix mehr hinzufuegen. In Chinatown hier in Syd waere sie damit ein echter Hit, davon bin ich ueberzeugt!!!
    Ich hatte mal eine Bluse/Oberteil in solch einem Schnitt, sieht uebrigens auch bei Erwachsenen schick aus :)))

    AntwortenLöschen