Donnerstag, 10. Mai 2012

geht doch

Bereits am Sonntag entstand die grobe Vorarbeit für diese Hose aus Baumwollstoff von hier.
Eine nun ebenfalls dem Nähfieber befallene Freundin weihte mich in die Kunst des Schrägbandannähens ein und gab damit gleich ihr kürzlich bei einem Nähkurs erworbenens Wissen weiter. Unbezahlbar, danke!
Ich fands echt spannend, erst bügeln, dann anlegen und möglichst geraaaaade nähen, ab und zu das Band biegen und voila - dran ist das Marienkäferband!


Den unteren Saum hab ich mit einem Elastikband versehen, da schlackert die Hose nicht so ums zarte Tochterbein.

Und das Endprodukt ist gar nicht schlecht. Da wir den Schnitt von einer Größe 98 grob vergrößert haben, war es am Ende wohl zu viel Zugabe an allen Seiten, beim nächsten Mal darfs etwas weniger sein.

Und eine Kindergartenräuberhose ist es auch nicht direkt geworden... ich hab bei meinen selbstgenähten Sachen irgendwie Angst, dass was dreckig wird oder kaputt geht. Gehts euch auch so oder legt man das wieder ab (nach dem 100. Teil vielleicht?)

Kommentare:

  1. Das legst Du ab, aber halte Dir die ersten Teile in Ehre! Die Hose sieht ja schon richtig Profimäßig aus und das in so kurzer Zeit, Wahnsinn!

    AntwortenLöschen
  2. schickimicki, das Tochterbein :)
    Darf ich anmerken, dass Puenktchenhose und Apfelshirt zusammen vielleicht doch bissl viel sind? :))))
    Fein gemacht, da war euer Sonntag ja wirklich produktiv!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich gebe zu, farblich und mustermäßig too much aber es musste doch anprobiert werden... :-)

      Löschen
  3. Sieht sehr überzeugend aus, deine Hose ... was ist das denn für ein Schnitt? Mir hilft übrigens beim "loslassen" der Blog, denn da kann ich mir die Sachen anschauen, bveor sie das Tochterkind dem Spielplatztest unterzogen hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das fotografieren ist ne gute Sache, um die Dinge einmal "in Schön" zu sehen. Der Schnitt ist einfach eine Vergrößerung einer geraden Hose in Gr. 98 vom Schnittmuster meiner Freundin, habe aber zu viel zugegeben und mein Schnittmuster schon radikal gekürzt...

      Löschen
  4. Klasse geworden, Deine Hose, und dann gleich mit Schrägband!!!

    Das "Loslassen" ist so eine Sache, aber der Blog hilft da schon wirklich sehr und spätestens in 1 Jahr (bei dem Tempo!) haben Deine Kinder soo viele Klamöttchen, daß du
    gar keine Zeit mehr zum "Nachweinen" haben wirst!

    LG
    ullykat

    AntwortenLöschen
  5. Süß geworden!

    Also bei mir klappt das Loslassen bis heute noch nicht. Zumindest was die Sachen betrifft, die ich für uns privat nähe. ; )

    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen