Donnerstag, 29. November 2012

Prinzesschen

Ich gebe zu, ich bin ein "Anleitungsjunkie", so ganz freestyle schaffe ichs mit den Sachen nähen oft noch nicht. Trotzdem liegen bei mir 4 Ottobreheftchen, deren Kurzanleitungen mir diverses Kopfzerbrechen bereiten, also liegen lassen...

Jetzt nahm ich mir ein Herz und pauste flugs ein neues Schnittmuster ab, Princess Tunika aus dem Heft 4/2012, Stoff zuschneiden, eine längere Überlegung bezüglich der Halsbündchenvariante tätigen, Gummigarn hervorkramen, die vorgesehene Kronenapplikationen wegen Miniformat verwerfen und stattdessen ein Bügelbild von peppauf hervorzaubern. Perfekt finde nicht nur ich, sogar der Mann des Hauses ist begeistert :-)


am Ende wurde es die noch nicht probierte Variante "Einfassen mit Bündchenstoff", dank Anleitung (da isse wieder) im Heft klappt es ganz gut

Vor allem die Gummigarnkräuselung hat echt Spaß gemacht und der Effekt ist klasse. Ich hab das Gummizeugs richtig doll gedehnt beim Aufwickeln auf die Spule, deshalb kräuselte es sich wahrscheinlich so fein.
Stoff von S*anetta

Kommentare:

  1. Na Klasse! Wird doch richtig gut!

    LG Ina

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gestern Abend auch wieder ne Gummikräuselung gemacht und bin auch total begeistert vom Ergebnis. Ich überlege schon, ob ich mir was nähe mit der Kräuselung, denn heute habe ich erst mal Gummigarnachschub geholt.
    Sieht echt gut aus das Shirt und ich muss ja sagen, dass mir die Ottobre-Anleitungen noch am Leichtesten von der Hand gehen. Die nehm' ich immer wieder gern zur Hand.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Oh, schön geworden! Klasse Bügelbild...und steht deiner Maus echt gut mit diesem Pumpeffekt durch die Kräuselung :-)
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schick! An das Gummigarn hab ich mich noch nicht gewagt. Scheint sich ja zu lohnen.

    LG Doro

    AntwortenLöschen