Dienstag, 11. März 2014

Hereinspaziert!

Wollt ihr mir heute mal in mein ganz eigenes Näh-, Gäste-, Wäsche-, Bügel- und Stoffaufbewahrungszimmer folgen? Dann los, ich habe extra NICHT aufgeräumt....

 

Sonnendurchfluteter Arbeitstisch, der für die Zuschneidearbeiten vom Schwiegervater maßangefertigt wurde. Ausblick auf die gegenüberliegende Weide, wo den ganzen Winter (naja kalendarisch) die Kühe draußen standen.

 Mein gut gefülltes Stoffregal, geordnet nach Stoffarten.




und in der Schublade lagern mittlerweile auch Stoffe....

Mein Mann ist übrigens total neidisch auf  mein "eigenes" Zimmer, da wir keinen Keller haben wird es nun langsam eng bei uns im Haus. Sein neues Hobby, die Imkerei verlangt auch nach Platz. Da werden wir wohl noch anbauen müssen ;-)

Wie aufgeräumt ists denn bei euch im Nähreich??

Kommentare:

  1. ein blick in mein nähreich würde wahrscheinlich gerade jeden schockieren. es ist das einzige zimmer was trocken geblieben ist und nun mit matratzen, wäschesäcken und dekokram vollgestellt. die Böden kommen übrigens raus genauso wie die Türen und vieles mehr. unser Haus wird wohl wieder in eine art Rohbau versetzt, getrocknet die außenmauern ringsherum aufgeschnitten und dann gehts mit dem neuem innenausbau und Möbelkauf los. aber zum Glück sind alle stoffe und die nähMaschine unbeschadet und werden erstmal mit in eine FEWO ziehen.

    AntwortenLöschen
  2. Öhm - ich zeig besser keine Fotos - bei mir ist lange nicht so aufgeräumt ;-) LG

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die schönen Bilder und den Einblick!
    lg alex

    AntwortenLöschen
  4. Ich nenn es ja gern das Zauberzimmer der Frau Atze. Da entstehen immer so magisch schoene Klamoettchen & keiner weiss, wie sie das schon wieder hingekriegt hat :)

    AntwortenLöschen
  5. Ein schöner Einblick, ich finde das ja immer sehr spannend.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen