Montag, 17. März 2014

beim handgemacht DaWanda Kreativmarkt in Dresden

Noch vor einem Jahr ließ mich die lange Warteschlange vor ebendiesem Kreativmarkt im alten Schlachthof umdrehen. In diesem Jahr zog der Veranstalter wohlweislich in die größere Lokalität, der Messe Dresden. Dort war der Markt dann an beiden Tagen des Wochenendes und gut besucht, als ich (ganz ungewohnt ohne Kinder) durch die Halle schlendern durfte.

Gekauft habe ich das hier, nach netten Gesprächen an den jeweiligen Ständen:
Bei Naturgartensamen verschiedene Samen für die zukünftige Bienenweide.
Am Stand von Aprikaner und clauchichi, den Dresdner Näherinnen Nachschub für Halt im Haar, irgendwie sind Haarspangen bei uns immer verschwunden...
Einen tollen Stempel bei Ferdini für zukünftige Überraschungen.


Diese Postkarten hatte Anja dabei, die verschiedene Stadtspiele verkaufte. Sie sind wie eine Schnitzeljagd (oder Geocache in oldfashion) angelegt, bei dem Fragen beantwortet werden und die eigene Stadt / das Stadtviertel besser kennengelernt werden kann. Eine tolle Geschenkidee!


Einen Lieblingsstoff habe ich mir bei Kronesser gegönnt. Schiffe!

DIE Entdeckung des Marktes war für mich der Stand des Modeateliers Graue Maus.  Die Designerin und Näherin aus Leipzig verkaufte tolle Kleidungsstücke, die schlicht aber genial aussahen. Nix Graue Maus! Eine schicke Hose sowie eine Jacke, die sogar wendbar ist, musste ich dann mitnehmen. So was das zwar nicht geplant, aber dafür habe ich ein gutes Gewissen, da lokal gekauft und sogar mein Mann staunte und fand den Preis für handgemacht viel zu niedrig. So langsam kennt er sich aus...!


Kommentare:

  1. Die Stempel von Ferdini sind toll. der Sohn von ihr geht mit Töchterlein in den Kindergarten, sie hat letztes Jahr für jedes Kind einen ganz individuellen Stempel gefertigt.

    AntwortenLöschen
  2. Hui, hast ja ganz schön zu geschlagen. Schöne Sachen hast du mitgenommen. Ich war leider zu faul nach DD zu fahren, war aber auch besser für meinen Geldbeutel ;)
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Da haste ja wirklich noch richtig zugeschlagen und feine Sachen gefunden. Die Kreativmärktler im Schlachthof, die das letzte Mal Anfang Februar veranstaltet haben, sind übrigens die Konkurrenz der Messe-Marktler ...

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Schätze hast du dir da gegönnt! Klingt, als hätte ich wirklich was verpasst am Wochenende. Naja, war ja sicher nicht der letzte Markt ;-)
    Sind Hose und Jacke eigentlich für dich? Sehen schick aus! Ganz liebe Grüße & viel Spaß mit den Sachen!
    Regina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, tolle Sachen. Hach, hätt ich mich mal aufgerafft... aber so ein Ferdinistempel ist schon auf meinerWunschliste gewandert ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Hey das ist ja cool. Ich war auch letztes Wochenende das erste mal auf diesem Kreativmarkt. Und ich muss sagen, ich würde wieder hingehen. War echt toll und voll :)

    Lg dora

    AntwortenLöschen