Montag, 22. April 2013

Lucky Cat meets Perada


Eine Tunika namens Lucky Cat, die allerdings ohne Katzen, dafür mit Birnen daherkommt.




Zur Anprobe fix hineingeschlüpft, leider passten die Leggins farblich so gar nicht dazu...

 Bereits zum letzten Nähbloggertreffen im Hause Frau Atze hatte ich die Teile fast vollständig daliegen. Eigentlich sollte ja ein wenig an den Techniken der Halsversäuberung gearbeitet werden, aber ich war wohl von der gerade überstandenen Grippe des kleinen Kindes noch etwas geplättet und nicht ganz vorbereitet. So nahm ich nur ein paar theoretische Tips mit.

Umsetzung dann allein am Nähtisch und es klappte ganz gut:


Es bleibt jedoch eine knifflige Angelegenheit! Wie Kerstin von Mit-Nadel-und-Faden sagte, nur üben hilft da wirklich! Geht klar, weitermachen Frau Atze!



Schnitt: Lucky Cat, Ottobre 1/2013
Stoff: Perada von Hilco

Kommentare:

  1. Die Tunika ist ja süß geworden. Ich finde den Stoff klasse, hab die Birnen als BW-Stoff. Irgendwann soll da mal ein Kleid draus werden... bloß welches?;)
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es auch gelungen und auch der Birnenstoff ist ja ein Traum. Streifenversäuberung gelingt mir auch eher selten richtig gut und wenn man es mal eine Weile nicht gemacht hat muss man wieder neu anfangen. Am liebsten näh ich doch noch das normale Bündchen an.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ist die schööön geworden! Die Stoffe sind traumhaft, richtig frühlingsfröhlich in diesen Farben. Hach ja, Streifenversäuberung ... Einmal hab ich es bisher gewagt und da ist es eigentlich gut geworden. Aber ich hab immer bissel Bammel davor. Das nächste Shirt im Plan sieht aber wieder mal so einen Ausschnitt vor ...

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das ist ja niedlich! Der Birnchenstoff ist toll und in der Kombi mit dem Gelb leuchtet das richtig.
    Genau das richtige für den Frühling.

    GLG Jenny

    AntwortenLöschen
  5. oh wie toll! der stoff ist echt schön für den kommenden sommer :-) und die streifenversäuberung ist doch auch schon super geworden. noch bisschen üben und es wird perfekt :-)

    AntwortenLöschen
  6. So jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazu geben. Der Stoff ist echt schön und passt super zur Jahreszeit :-) Ein echter Hingucker, die Tunika!!!
    Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  7. Na, ist doch schon prima geworden! Ich glaube, ich habe noch nie mit Jerseystreifen versäubert. Die fröhlich-frühlingshafte Stoffzusammenstellung ist jedenfalls Klasse! Meine 20 Reihen Gestrick vom Freitag sind ja auch keine Großtat. Der Austausch und das Teilen der gemeinsamen Leidenschaft sind doch genauso wichtig. Es war jedenfalls mal wieder schön.
    Danke und viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhh wie suess!!! Tolle Farben!! Und die Posen sind schon fast Model-reif :) Nur der Hals is so duenn, isst das Kind denn oder waechst es nur? ;-)))

    PS: auch schoen zu sehen, dass die australischen Ikea-Kasperle-Puppen noch genutzt werden :)

    AntwortenLöschen
  9. Wer den ganzen Tag immer in Aktion ist, kann kein Fett ansetzen, vor allem nicht am Hals! Ist ähnlich wie bei mir ;-) Kennst doch den Zappelfloh Mili, alles wird im Laufschritt erledigt!

    AntwortenLöschen