Samstag, 21. Juli 2012

des Rätsels Lösung

 seht ihr hier! Vor circa vier Wochen erkannten es einige von euch schon und haben nichts verraten. Ein kleines Willkommensgeschenk für meine liebe Schwester, die sich aus dem fernen Sydney zu uns aufgemacht hat. Endlich wieder ein Treffen "in echt", sonst telefonieren und skypen wir oft und auch die Kinder sitzen dann schon vor dem PC und überwinden die große Entfernung.

Wimpelkette ist praktisch und passt in jeden Koffer, wo auch immer die Zelte aufgeschlagen werden!


Schwesterherz wurde am Tag der Landung in Deutschland gleichmal mit zum Nähbloggertreffen "geschleppt", eine nicht allzu lange Gesprächsrunde über Kinder, Einfassstreifen, Stoffe und Nähbücher, dann mussten wir auch schon wieder heim, müüüüde waren die Kids. Schön wars trotzdem!

Nummer drei entstand für die Geschenkeüberraschunkskiste zum 5.Geburtstag nächste Woche, nun ist aber auch Schluss.
Diese Frotteehose hatte ich schonmal ohne Taschen genäht, da ich einfach nicht begreifen wollte, wie das mit den Taschen funktionierte. Den weißen Bündchenstreifen hatte ich beim letzten Mal an die Tasche genäht.... nun ja, so konnte das nicht klappen. Ans Vorderteil der Hose musste er natürlich!
Ehrgeiziges Überlegen zahlt sich eben aus...


Kommentare:

  1. Die sieht ja toll aus.
    Oh verpasst das Jenny da ist. Bleibt sie nächste Wo noch? Dann schick ich die Waschtasche mit der Post, Tony ist noch zu Hause, da geht es mit der DP nicht.
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sie ist bis 05.08. bei uns, nur mein Liebster hat nächste Woche auch Urlaub und ist somit nicht arbeiten. Mach keinen Stress, vielleicht geht auch Warensendung, da wirds billiger?! Liebe Grüße

      Löschen
  2. Eine schöne Wimpelkette hast du da genäht, da hat deine Schwester ein schönes Dekostück für ihr weit entferntes Zuhause.
    Ich fand es schön das du zum Treffen gekommen bist und deine Schwester mitgebracht hast.

    LG und noch einen schönen Sonntag
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Ja, es war fein 2-3 Worte mit der Frau-Näherin-Schwester wechseln zu dürfen. Ich bin mir sicher, dass sie auch früher oder später an der Nähnadel hängt. Da fehlen nur noch ein paar Hormone ... :-)

    AntwortenLöschen