Donnerstag, 12. Juli 2012

feines Stöffchen

Mutig mutig hatte ich bei meinem ersten Stoffmarktbesuch dieses feine Stöffchen ausgesucht. Ganz leicht und wunderbar zart fühlt es sich an, dabei bügelfrei, damit der gecrashte look zur Geltung kommt. Es war mit 15,-€ pro Meter auch nicht ganz billig. Meine Stoffmarktunterstützerin Mama verliebte sich auch in den Stoff und so trugen wir 3m nach Hause.
Ich hatte ganz schön Respekt vor dem Vernähen, wusste ich doch nicht, wie sich der feine Stoff wohl legen würde?!
Das Schnittmuster Mayla von hier habe ich ein wenig abgewandelt, wie es ein Vorschlag im ebook war. So wurde das Oberteil bissl luftiger, denn allzu knackig mag ichs dann doch nicht.
Doppelte Arbeit steckt auch drin, denn das Bündchen hab ich nochmal um ganze 16cm enger gemacht, saß einfach zu labberig. Das Endergebnis verblüfft mich immernoch, konnte ich mir doch nur anhand eines Stoffberges nicht vorstellen, was daraus werden könnte und sogar (Achtung:) mein lieber Mann hatte nur positive Worte für mich und meine Nähkünste übrig, danke danke!


In der Geburtstagskiste verschwindet heute noch schnell ein Sommershirt das ratzfatz fertig zugeschnitten war, denn Vorder- und Rückteil sind identisch, toll. Ganz zufrieden bin ich nicht, die Nähte rollern sich so nach innen, das stelle ich bei einigen Säumen fest und ärgert mich ein bissl, auch wenn ich kein Perfektionist bin.
Schnitt: lillesol und pelle Sommershirt von hier
Stoff: von Stoff und Stil

Kommentare:

  1. Der Stoff sieht wirklich sehr zart aus und die Verarbeitung ist Dir gut gelungen. Trägst Du das mit einem Gürtel, oder ist das der Schnitt so?
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Schnieke schnieke! Steht dir gut, nur an der Haltung muessen wir noch arbeiten...Brust raus, Ruecken grade :) )))

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das Shirt ist super, den Cupcake-Stoff find ich auch so toll und überhaupt find ich deinen Blog klasse, da meld ich mich gleich mal an:-)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Deine Mayla ist klasse, da hat sich die Stoffmarktausbeute ausgezahlt und das beherzte anschneiden gelohnt. Und den Cupcake-Stoff des Sommershirts ist toll. Wünsche ein schönes WE. Sonnige Grüße Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kati!
    Weißt Du eigentlich das Hibbel meine Schwester ist?!?
    Sieht gut aus.
    Ärgere Dich nicht über die Nähte, manchmal liegt das auch am Stoff, passiert mir auch!
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich natürlich,hab ich irgendwann mal kombiniert :-) Ja das mit den rollenden Säumen hab ich bei dir auch gesehen!

      Löschen
  6. Hab schon Dein neues Layout gesehen.
    Fand das alte aber auch nicht schlecht. Der Header wird mit einem Bildbearbeitungsprogramm gemacht. Ich habe dazu mal einen Link bekommen, schau doch mal bei mir in den Kommentaren,wo ich das mit meinem neuen Layout geschrieben habe, da findest Du es bestimmt.
    Ich brauche da mal Zeit und Ruhe dazu, und die habe ich im Moment nicht. Irgendwann mal, ich habe noch so viele Dinge im Kopf, die ich alle mal machen will und in 4 Monate gehe ich wieder arbeiten, wann soll das da passieren.
    Wird schon.
    vg

    AntwortenLöschen
  7. Schick! Ja, es fasziniert einen doch immer wieder, wenn man was genäht hat, das man selber anziehen kann, und es sieht tatsächlich nach einem ernst zu nehmenden Kleidungsstück aus. Mir gehts jedenfalls so. :-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen