Donnerstag, 6. August 2015

bei DEM Wetter - Strandkleid! RUMS #32/15

Perfekt für diese Temperaturen ist dieses Kleid!

So habe ich gestern der Hitze im Nähzimmer getrotzt und es fertig genäht.

Ich bin echt begeistert! Der Ausschnitt ist schlicht und macht was her, die Länge des Kleides ist für mich perfekt und ich habe es auch ohne den in der Anleitung vorgesehenen Tunnel mit Gummizug genäht. Geht eh schneller ohne ... :-)



Und weil es ein Strandkleid ist, bin ich vorher nochmal schnell in unseren Minipool gehopst. Mit Kopf unter Wasser, damit es so richtig abkühlt.


Den Stoff habe ich aus unserem Dänemark-Urlaub mitgebracht. Auf dem Weg nach Schweden führte unser Weg an Aalborg vorbei.

Dank Navi konnte ich das erste Mal direkt bei Stoff&Stil einkaufen und war begeistert. Toller Laden, viel Platz und eine gute Mischung aus Kinder- und Erwachsenenstoffen.



Schnitt: Strandkleid von Fr. Liebstes

Stoff: von Stoff und Stil 


Heute noch schnell zu RUMS, mal sehen, was die anderen so tragen bei der Hitze!!

Kommentare:

  1. Ist das schön! Den Stoff habe ich hier auch und dein Kleid ist einfach soooo toll.
    Passt wirklich beides super gut zusammen!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Oh Kati, wie schön ist das denn geworden?! Du hast dich wieder selbst übertroffen. Der Stoff ist klasse und der Schnitt passt dir perfekt. Sieht super bequem aus.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Waahhhhhhh was für ein tolles Kleid! Da wirste aufpassen müssen dass das nicht irgendwie aus deinem Schrank verschwindet :)

    AntwortenLöschen
  4. Feines Sommerteilchen! Mag ich sehr, erwachsen, aber auch nicht zu sehr mit den Sternchen. Der schlichte Schnitt steht dir gut.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  5. Wow klasse! Siehst gut aus! Erholt und erfrischt! Lg Alex

    AntwortenLöschen
  6. Genau richtig für Dich, wie ich finde. Und tatsächlich, bei dem Wetter mag man gar nicht mehr tragen. Ich war In Esbjerg im Stoff und Stil und war irgendwie total überfordert und konnte mich so gar nicht recht entscheiden, ob ich jetzt was für's Kind, oder für mich mitnehme. Am Ende habe ich ein wenig die Resteecke geplündert.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen