Mittwoch, 2. November 2016

Neuer Mantel - neue Maschine - Ende gut, alles gut

Im letzten Post schrieb ich, wie lange ich auf meine Maschinen im örtlichen Fachhandel warten musste. Endlich sind beide wieder da!
In die Overlock wurde mir eine LED-Lampe eingebaut, ein großer Fortschritt wenn man viel im Dunklen näht.

Die billige Nähmaschine wurde nur grob durchgesehen und mir wurde telefonisch mitgeteilt, dass "da so einiges im Argen ist". Stichplatte verbogen, Nadelhalter verschoben und Spulenhalter verklebt. Es ist mir klar, das solch eine günstige Maschine nicht mit Brother/Janome/Pfaff-Maschinen mithalten kann, aber sie hat mir über 4 Jahre gute Dienste geleistet und mehr geschafft, als ihr der Fachmann zugetraut hat. Das MUSSTE ich natürlich erwähnen... Inzwischen ist die Maschine bei meiner Mama eingezogen und darf für Säume noch gut herhalten.

Für meine näherischen Ansprüche habe ich mir etwas anderes gesucht. Eine Brother innov-is 150 SE habe ich hier online bestellt und bin mit dem Service total zufrieden. Die Maschine selbst hatte ich kurz beim Treffen der Dresdner Nähblogger bei Sandra testen dürfen. Perfekt!

Und jetzt das erste Nähergebnis:

Der letzte Mantel ist leider in der Schule verschollen / verbummelt / gestohlen - er ist einfach weg. Sehr ärgerlich, aber nicht zu ändern.

Gelegenheit, einen neuen zu nähen:



Ich habe den kompletten Mantel mit der neuen Maschine genäht. Keine Ovinaht innen, dafür fast jede Naht abgesteppt.




Hier beim Spaziergang im Erzgebirge, wir wanderten auf die Kohlhaukuppe. Der Mantel ist ein täglicher Begleiter, darunter passt eine Fleecejacke, er ist lang genug um auch mal nur zu Leggins getragen zu werden und bei Regen kann schnell die Kapuze aufgesetzt werden. 




Fazit: tolle Maschine (dank Claudia weiß ich jetzt auch wie sie einfädelt), mit der das Nähen so richtig wie Butter geht!

Schnitt: Softshellmantel "Dark Days", ottobre 4/15, auf dem Schnittmuster auf Gr. 140 vergrößert
Stoff: Tropfen von alles-für-selbermacher

Änderungen: ohne Kordel in der Kapuze, ohne Belege innen

Kommentare:

  1. Der Mantel ist echt schick! Und beide in herbstlicher Kulisse in herrlich bunt selbstgenähten Klamotten- fetzt!

    Softshell und überhaupt Jacken stehen bei mir ganz unten auf der "Irgendwann-nähe-ich-das-mal-Liste", zu viel Respekt vor dem Material, Kosten, Verarbeitung- und dann die Gefahr, dass das mühevoll hergestellte Stück "einfach wegkommt". Hast meinen vollen Respekt für deine Leistung!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch ein schöner Einstieg auf der neuen Maschine. Ich mühe mich noch tapfer mit meiner alten. Ja, solche Verluste sind ärgerlich. Unsere Softshelljacke war auch verschwunden, selbst Nachfragen an allen möglichen Stellen half nichts. Über ein Jahr später tauchte sie plötzlich frisch nach Weichspüler duftend in den Fundsachen der Schule wieder auf ...
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  3. Schön geworden und jetzt also doch eine neue... :-). Ja, in so eine Maschine kann man sich schnell verlieben. Der Mantel ist wirklich toll, natürlich schade, dass der andere verschwunden ist. Mein Sohn hat im Frühjahr auch eine Jacke "verloren", das war ärgerlich.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Erst mal Glückwunsch zum Maschinchen. Möge die Naht mit Dir sein, oder so. Toller neuer Mantel. Das andere ist doof, doch nicht zu ändern. Der Neue ist soooo schön. Sei lieb gegrüßt.
    Silvi

    AntwortenLöschen
  5. prima, mit einer neuen maschine näht es sich gleich viel motivierter :0) die jacke ist wirklich schön geworden. das haben wir aber leider auch immer wieder, das sachen wegkommen :0( das ist dann einfach ärgerlich....ganz LG aus dem kalten Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Auch hier noch mal: Glückwunsch zum neuen Maschinchen :-) Toller Mantel, der ist Dir wirklich super gelungen. Ich habe mich noch nie an Softshell rangetraut. Mal schauen, ob ich das irgendwann man mache...
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  7. Danke dir auch für deinen Kommentar. Wusste gar nicht, dass man mir da nicht antworten kann. Profil ist geändert. Und ich würde gerne mal auf einem Reststück Softshell probenähen. Sehen uns ja sicher bei Doreen.
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen