Mittwoch, 23. März 2016

neue Lieblingsfarbe..

Als neues Kleidungsstück wünschte sich meine Große eine Strickjacke. "So wie du eine hast. In grau."

In GRAU??

Ja, nix mehr in rosa oder lila, Mama!

Jetzt gehts also los...

Zum Glück gibts Schnittmuster und das passende Stück Grau im Stoffregal.

Und am Ende kommt ganz große graue Strickjackenliebe heraus - olé!



So einfach wie die zwei Schnittmuster hier zu sehen sind, so kryptisch war mal wieder an einer Stelle die Anleitung.

Mir erschloss sich nicht, wieso die Ecken abgeschnitten werden.


Dann sieht das nämlich so aus:


Die nächste Variante wird irgendwie anders, jemand Tips?

Schnittmuster:Rectangle&Two Sleeves, ottobre 3/14
Stoff: Sweat aus den Tiefen des Stoffregales, Herkunft unbekannt

Kommentare:

  1. Schick ist sie, die junge Dame. Ich bin ja gespannt, wann der erste Rückfall kommt. Die Ecken würde ich wie eine Briefecke nähen (also erst nähen und dann die Ecke abschneiden) - hier gibts z.B. eine Anleitung ( https://www.pattydoo.de/blog/2012/06/wie-nahe-ich-eine-briefecke/ )
    Viele Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh da wird aber jemand erwachsen 😢😢😢

    AntwortenLöschen
  3. Habe dieseauch genäht. Aus türkis-grauem Sweat, sogar die Streifen perfekt getroffen, aber die Tochter ist genervt... So schade. Schöne Jacke. Habe keine Ecke abgeschnitten sobdern umgsachlagen....

    AntwortenLöschen
  4. Wow, mutige Farbwahl. Aber da ist vielleicht einfach das Vorbild treibend. Komische Ecken, in der Tat. Also ich könne mir vorstellen statt Säumen kleine Belege (in Kontrastfarbe) zu Arbeiten. Das sieht bestimmt schick aus.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen