Freitag, 23. August 2013

verhüllt - Telefonschutz

Ich besitze mein neues Handy noch gar nicht lange und es hat schon diverse Risse, sehr ärgerlich. Anleitungen für Handytaschen liegen sogar bereits zwei auf dem "was-ich-noch-unbedingt-nähen-will-Haufen", nur an der Ausführung scheiterte es bisher. Nun endlich hab ichs geschafft.

Nach der Anleitung von Bianca von Mamahoch2 superschnell genäht. Ich hatte zwar einen Knoten im Kopf und es geschafft, das Innenfutter an den Außenstoff zu nähen statt nur oben herum (wie beim Utensilo...) das kommt davon, wenn man inzwischen perfekt Bündchen annähen kann aber sich von Taschen fern hält.

Ergebnis überzeugt, allein die Größe der Tasche lässt mein Handy verschwinden und um weitere Abstürze und Herausrutscher zu vermeiden habe ich kurzerhand nen Kam snap angebracht, wozu hat man die Dinger denn, nicht?!

vernäht aus Lieblingsstoff von dawanda/ Kleine Schatzkiste

Kommentare:

  1. Oh hübsch, sieht ja fast aus wie meine, genau der gleiche Stoff, nur dass ich grün-pink hab.
    Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja die Handys, bei mir funktioniert der Lautsprecher schon nicht mehr - so ist das eben, wenn Frau tausend andere Dinger im Kopf oder in der Hand hat!

    AntwortenLöschen
  3. Na dann solltest Du vielleicht mehr Taschen nähen? Ich mag es ja, weil meistens am Ende alles blöden Nähte mit dem Futter verschwinden. Das hat man bei den Klamotten leider nicht so oft.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen