Donnerstag, 18. Juli 2019

Sommergarderobe Teil II

Bei meinen sportlichen Aktivitäten, die mir extrem viel bedeuten, bleibt natürlich recht wenig Zeit zum Nähen. Und wenn, dann nähe ich wenig für mich, sondern für die Kinder, die wachsen mehr als ich :-).

Wenn ich dann doch für mich nähe, ist es viel durchdachter als noch vor einiger Zeit, als einfach nur der Stoff "alle werden" sollte.

Sowohl das vor 6 Jahren (!!!)  genähte Top "Mayla" als auch die kurze Hose vom Jumpsuit "Julika" trage ich regelmäßig.

Vernäht habe ich bei der Hose ein Reststück eines in Langenhagen gekauften Jerseys. Damals noch mit Farbkarte nach erfolgter Farbberatung unterwegs gewesen und danach eingekauft. Mir gefällt die Kombi mit dem grauen Oberteil sehr, den Kommentar meines Mannes beim Anblick der Hose verrate ich nicht....




Den Bund habe ich dieses Mal doppelt so breit zugeschnitten und auch einen breiteren Gummi eingezogen. Mir saß die erste Julika-Hose zu tief, so mag ich es mehr.



Schnitt: Top Mayla von Frau Liebstes,
Schnitt Hose  Jumpsuit Julika, Stoff


Verlinkt bei Du-für-dich-am-Donnerstag

Kommentare:

  1. Also ich weiß, was meiner gesagt hätte. ;-)
    Ich finde es auch schick, passt doch als Sommerkombi.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, kann ich mir lebhaft vorstellen. Ich find ne echt schöne Kombi.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. SIEHT JA AUS WIE SCHLAFANZUG!! :-))))

    AntwortenLöschen

DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen). Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).