Dienstag, 4. Dezember 2018

Neues, alt bewährt

Es war einmal ein Lieblingshirt in Größe 146. Das wurde so lange getragen, bis es von mir aussortiert wurde. Es war einfach zu klein geworden.

Wie in jedem Märchen, so nimmt auch die Melonenshirtgeschichte ein gutes Ende. Ich hatte nämlich von dem Stoff wieder ein Stück da. Damals im Lillestoff-Lagerverkauf mitgenommen, musste es wieder der gleiche Schnitt sein.


Der Mittelstreifen des Ärmels wird mit Framilon gekräuselt, das ist kein Hexenwerk.



Jetzt passt es wieder zwei Jahre, wetten?!

Schnitt: "Flamingos" Ottobre 6/14, 

Verlinkt bei LillestoffLiebelinks

Kommentare:

  1. Tja, das ist das Gute am Selbernähen... man kann es immer wieder tun.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt ist toll, das würde mir auch gefallen. Besonders die Raffung mit der Covernaht. Ich hätte gar nicht gedacht, dass man das Framilon so gut Covern kann. Klasse Idee!
    LG
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Immer wieder schön. Ist doch praktisch, wenn man die Lieblingssachen immer wieder nähen kann. Mir gehts mit dem Großen so, der nur noch Pattydoo-Pullis OHNE KAPUZE aber MIT KÄNGURUHTASCHE will. Zu kaufen gibts sowas fast nicht. Wenn die nur nicht so schnell wachsen würden ... :-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen

DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen). Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).