Donnerstag, 15. September 2016

Hochsommeroutfits im September - #RUMS 37/16

Welch ein Spätsommer!! Wir genießen es, solange es noch so schön ist, auch wenn die Hitze auf Arbeit oder nachts ganz schön anstrengend ist. Zum Glück können wir zu Hause in unseren kleinen Pool hopsen und uns abkühlen. Viel zu schnell ist vielleicht ein verregneter Oktober da...

Deshalb habe ich mir noch ein paar luftige Teile genäht, die ich echt gerne trage. Mittlerweile bin ich bei "meinen" Farben gelandet: grau und blau!

Den Anfang macht ein Shirt mit dem Schnitt Jasmin T-Shirt von cozy little world. Für weich fallende Viscosestoffe gedacht. Mein verwendeter Jersey ist ein wenig fester, fällt aber auch schön. Und ist vor allem nicht so knackig eng, was ich gar nicht mag.

Übrigens mein erstes englisches Schnittmuster inklusive Anleitung. Mit Näherfahrung ist das echt machbar. Bei schwierigeren Sachen wie Jacken hätte ich da meine Zweifel, ob meine Englischkenntnisse ausreichen...





Die Rückenansicht ist besonders schön:


Der Rock Frau Lilia lag schon lange zugeschnitten auf dem Nähtisch. Genäht ist er ruck zuck und ich mag ihn ebenso gern. Er hat die richtige Länge, um ohne Leggins getragen werden zu können und ist trotzdem bürotauglich.

In Kombination mit dem bewährten Kimonotee für mich ein unschlagbares Paar.


Konzipiert ist Frau Lilia zwar für feste Stoffe, hier habe ich ihn aus Baumwolle genäht. Ich habe hier Sommerjeans vernäht, der etwas lockerer sitzt. Dehnbare Stoffe gehen also auch wunderbar!



Und nun muss ich für ca. 4 Wochen ohne zwei meiner Nähmaschinen auskommen. Frau Overlock und Frau Nähmaschine sind zur Durchsicht im Fachgeschäft. Das wird hart!


Schnitte: Jasmin T-Shirt,  Rock Frau Lilia von Hedi

Stoffe: Jersey Pusteblume von Lillestoff über Knopfloch, 
Sommerjeans "Inked flowers" von Lillestoff über Knopfloch

Einen angenehmen Donners - RUMS- tag!

Verlinkt bei LLL

Kommentare:

  1. Ein tolles Shirt mit dem besonderen Etwas! Und auch der Rock ist toll!
    Ich bewundere jeden, der so tolle Kleidung nähen kann! Ich habe da einen riesen Respekt vor!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Toller Rock - und sogar mit Taschen. Und auch das Jasmin-Shirt (was für ein Name) überzeugt sehr.

    AntwortenLöschen
  3. Das obere Shirt ist ja niedlich- hinten die Raffung gefällt mir sehr!
    Und der Libellenstoff...hach. Muss mal googeln, wo man den so herbekommt (dabei ist das Lager voll...)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Die tshirts sind ja beide klasse. Und so klassisch einfarbig steht dir irgendwie richtig gut. Diese Frisur auch! Und der kleine feine Bizeps! Alles knackig, liebste Frau Atze :-)

    AntwortenLöschen
  5. Das Jasmin Shirt gefällt mir total gut. In so einer Nichtfarbe kommen die Details besonders gut zur Geltung und grau steht dir einfach.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Sachen, die sehr bequem aussehen. 4 Wochen ohne die zwei wichtigsten Maschinen, da bist Du ja quasi handlungsunfähig. Ich bin da etwas schludrig, bzw. lasse den Mann immer brav durchölen. Kannst ja morgen meinen Traktor mitnehmen (also meine Zweitmaschine) - Jersey ist vielleicht nicht so ihr Ding, aber Bauwolle schafft sie ganz gut. :-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Wieder sehr schöne Sachen hast Du Dir da genäht, schlicht und doch besonders. So mag ich das auch gern. Da kannst Du ja jetzt viele Teile zuschneiden und wenn die Maschinen wieder da sind, dürfen sie gleich losrattern :-D
    Freu mich auf morgen. Bis dahin.
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Kombi die find ich richtig klasse. Die Stoffe sehen toll aus!
    Oje so lange ohne Maschinen - hatte ich im Sommer auch und teuer wurde es:-(. Dann doch vielleicht noch einmal die Häkelnadel zur Hand nehmen? Das schaffst Du auch.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  9. Shirt, Rock, alles wunderschön! Besnders der geraffte Rücken am Shirt.
    LG aus Dresden
    Susanne

    AntwortenLöschen