Donnerstag, 19. Mai 2016

Im genähten Shirt aufs Treppchen

Letzten Mittwoch waren wir ganz spontan um die Ecke beim Stundenlauf des VfL Dresden-Bühlau. Der Mann nahm als Rennsteiglaufvorbereitung den Stundenlauf in Angriff und die Große lief beim Viertelstundenlauf mit.

Dabei sollte in der vorgegebenen Zeit so viel wie möglich geschafft werden. Bei den Kindern lief sogar eine Frau des Vereins mit, um ihnen die Runde im Wald zu zeigen. Ist die Zeit fast abgelaufen bzw. lohnt sich nicht mehr auf die "große" Runde zu gehen, läuft man die letzten Meter auf dem Sportplatz.

Beim Schlusspfiff wirft jeder sein Holzklötzchen mit der Startnummer nach unten, bleibt stehen und wartet auf die " Zählbrigade" (O-Ton!!).  Umkreist von unzähligen Mücken macht das Warten echt Spaß ;-)

Beide habens geschafft und die 8-jährige sogar nach ganz oben aufs Siegerpodest! Ganz große Freude bei ihr und wir waren auch stolz.






Als Preise gibt es dort jedes Jahr für jeden (!) Teilnehmer Bäumchen von der Stiftung Wald. Eine schöne Sache! Wir konnten zwei Feldahornbäumchen mitnehmen, für meinen Forstmann der perfekte Gewinn.


Schnitt: Lina von ki-ba-doo
Stoff: Unijersey von Mira
Aufbügler von Peppauf

Kommentare:

  1. Gratulation. Starke Leistung. Den Wettkampf kenn ich gar nicht, klingt interessant und originell. De Erfolg lag bestimmt auch am selbstgenähten Shirt ;-)
    Liebe Grüße Dani Ela

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch! Toll gemacht!

    AntwortenLöschen