Donnerstag, 6. September 2012

Geschenk

Während unseres baldigen Urlaubs (endlich!!) feiert ein kleiner Freund von uns Geburtstag. Was bietet sich als Geschenk besser an als ein schickes Shirt in Totenkopfstyle plus Mütze?!


Und OLÈ, ich habe meine Halsausschnittversion perfektioniert! Nach ein wenig Tüftelei und Nachlesen bei Schnabelinas Regenbogenbodybeschreibung hab ichs nun raus! Ihr kennt das sicherlich, also langweile ich euch nicht damit, nur so viel, einen Taschenrechner brauch ich jetzt auch noch neben der Nähmaschine! (ok, Mathe war ich noch nie gut und x0,7 rechne ich nicht soooo gut im Kopf...)

Mützenschnitt: Minutenmütze von klimperklein, anhand dessen ich nun auch den perfekten Matratzenstich gelernt habe, Klasse!
              



Kommentare:

  1. Siehste, Übung macht halt doch den Meister. Taschenrechner ist bei mir auch dabei. Der Tipp steht übrigens auch in der Ottobre.
    Schicker Stoff, auch wenn ich erst zweimal hinschauen musste um den Totenkopf zu sehen. ;-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. He!
    Ach siehste, hab ich doch Deine Mail ganz vergessen, sorry.
    Vielen Dank für die Überraschung. Liegt doch der Umschlag schon ein paar Tage hier und ich dachte immer, da sind Tonys Klausuren zum korrigieren drin. Heute fragte ich mal und siehe da, es war für mich:-) Toller Stoff, der ist für mich:-)
    Bei Helgoland reicht dicke Größe S. Lass einfach die Nahtzugabe weg, dann passt es auch ungefähr mit der M. Also sie ist recht weit geschnitten und die Länge reicht völlig, kannst ja dann anpassen.
    Ich werkele gerade für M. zum Geburtstag, hab noch eine Woche, puh, aber das muss ich schaffen:-)
    LG alex

    AntwortenLöschen
  3. Besonders die gelben Bündchen sind sehr erfrischend. Ich freu mich auch immer total, wenn ich endlich was hingekriegt habe, was vorher nicht so dolle war.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen