Sonntag, 13. Januar 2019

Yello_Bag

Kleidung nähen kann ich mittlerweile schon fast ohne Anleitung. Raus aus der Komfortzone hieß für mich mal wieder: eine neue Tasche nähen. Viele Schnittteile, ein schlechtes räumliches Vorstellungsvermögen und schon wirbelte es im Kopf :-)

Die Yello Bag gefiel mir schon lange und am Oilskin geht ja mittlerweile auch kaum ein Weg vorbei. Es scheint fast jede Näherin derzeit damit zu nähen...

Das beschichtete Material ließ sich erstaunlich einfach nähen und die Festigkeit der Tasche insgesamt ist auch toll. Es entfällt eine Verstärkung und es kann nach dem Zuschnitt gleich losgenäht werden.

So ganz schlüssig war die Anleitung anfangs für mich nicht, wie man sieht musste ich mir einige Merkhilfen dazuschreiben :-)



Nach den anfänglichen Schwierigkeiten ging es dann flotter als gedacht. Besonders gut finde ich die zwei Tragevarianten:


 Auch gut: Reißverschluss in der Außentasche für Geldbörse und Autoschlüssel.


Ursprünglich waren die Verbindungen am D-Ring und Karabiner aus Leder. Der war jedoch bei mir so dünn, dass er gleich am ersten Tag einriss. Also habe ich nicht nochmal getrennt sondern nur abgeschnitten und die Laschen auch aus Oilskin genäht, was jetzt etwas ausfranst. Das muss jetzt so..


Als Innenstoff habe ich den schönen Baumwollstoff verwendet, den ich beim vorletzten Dezemberwichteln der Dresdner Nähblogger bekam - von dir Regina! Und ein Rest Australien ist auch noch dabei:


Die Tasche ist schon fleißig in Gebrauch, auch wenn der abschließende Loxx-Knopf noch fehlt. Ich weiß nicht recht, wie dessen Anbringung funktioniert und hoffe auch Hilfe beim nächsten Nähtreffen...

Stoffe: Oilskin von snaply, Innenstoffe aus dem Fundus, D-Ringe + Karabiner von alles-für-selbermacher

Anleitung: Yello_Bag von Prülla

Verlinkt: lauter Yello Bags bei Prülla

Kommentare:

  1. Ja, das mit der Komfortzone kenne ich. Ist aber toll geworden. Ich habe schon einen Loxx bezwungen. Wenn du also Hilfe brauchst, bring einen Hammer und eine Unterlage und das mitgelieferte Werkzeug mit. Geht ganz einfach.
    LG und bis Freitag?

    AntwortenLöschen
  2. Wie was gelernt. Loxx-Knöpfe kannte ich noch nicht und ich habe auch noch nicht mit dem "Öl-Haut-Zeugs" genäht :-).Schön schaut sie aus und ich finde es macht immer wieder Spaß die Komfortzone im Kopf zu verlassen, hinterher ist man nämlich stolz auf sich (oder total frustriert, wenn es nicht so klappt - aber das passiert ja nicht oft). :-)
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Coole Tasche und ja da brauche ich auch immer die Anleitung dazu. Hast Du echt klasse genäht.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Amazing post with lots of informative and useful and amazing content. Well written and done!! Thanks for sharing keep posting.

    AntwortenLöschen

DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen). Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).