Samstag, 30. Dezember 2017

Mein Nähjahr 2017 - Tops und Flops

Ende Dezember und für mich Gelegenheit, auf das vergangene Jahr in nähtechnischer Sicht zurückzuschauen.

Bereits 2014, 2015 und 2016 habe ich für mich eine Übersicht der Tops und Flops erstellt. Eine interessante Sache.

Trotz sportlichem Neustart blieb tatsächlich noch genug Zeit zum Nähen, Fotografieren und Bloggen. Ohne die Dresdner Nähblogger und die realen Treffen hätte ich letzteres wohl bereits aufgegeben.

Real life beats virtuality!

Hier mein Lieblingskleidungsstücke, die ich regelmäßig trage:



Hier meine Flops:



Die Bluse sieht getragen komisch aus, der Jumpsuit wie ein Schlafanzug und die braune Kombi ist auch nicht so meins. Liegt wohl am ziemlich festen Jersey.

Insgesamt doch eine gute Statistik, die mir Lust aufs Nähen in 2018 macht.




Kommentare:

  1. So viel für Dich - cool. Ich bin gespannt, was Du im neuen Jahr so zaubern wirst. Mein Vorhaben - wieder zu bloggen:-)
    Wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Start in neue Jahr.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Grade das braune finde ich sehr edel. Doch Du mußt dich wohlfühlen, sonst bringt das alles nix. Ich bin froh das Du noch bloggst, man sieht sich sonst zu wenig.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich finde das braune auch schick, aber am Ende sind die Lieblingsteile mehr du und auch, wenn ich sehr selten kommentiere, lese ich deine Blogposts nach wie vor gern.
    Herzliche GRüße und ein glückliches, gesundes, kreatives und sportliches neues Jahr,
    Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das freut mich sehr, mir gehts genauso, seltener Kommentator aber ich lese gern von euren Ausflügen in die Natur!
      LG Kati

      Löschen
  4. Auch ich freue mich, dass du neben dem Sportprogramm weiterhin kreativ bist (nicht wenige wechseln ja komplett) und dazu auch noch bloggst. :-) Wenn mehr Bild und weniger Text dafür dein richtiger Weg ist, wäre das auch eine Entscheidung, die ich gerne sehe - Hauptsache man liest sich :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe das Bloggen in letzter Zeit auch etwas vernachlässigt, will aber jetzt wieder regelmäßiger schreiben. Allerdings liegt es bei mir oft an der fehlenden Zeit und da ist Instagram so für zwischendurch oder unterwegs wirklich einfacher zu handhaben. Aber irgendwie ist das Bloggen trotzdem was anderes... und ich lese nach wie vor gern auf den Blogs und gebe mir Mühe, auch immer mal zu kommentieren (das ist ja bei Instagram irgendwie auch einfacher).

    Unter Deinen Tops sind wirklich schöne Sachen, am besten gefällt mir der Pulli, der gleich zwei Mal als Foto bei Dir vertreten ist!
    Die Flops finde ich gar nicht so schlimm. Jumpsuit ist zwar nicht so meins, aber die Bluse sowie das Kleid sehen auf den Fotos sehr hübsch und elegant aus. Aber es ist ja meist so ein Wohlfühlding, kenn ich nur zu gut. Und wenn man sich nicht wirklich drin gut fühlt, bleibt das Teil dann doch mehr im Schrank liegen.
    Ich freu mich, weiter bei Dir zu lesen (guck auch nach wie vor gelegentlich auf dem privaten Blog, ob es was Neues gibt).
    Liebe Grüße
    Dani Ela

    AntwortenLöschen

DATENSCHUTZ nach DSGVO: Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiert Ihr die Datenschutzbedingungen und erklärt euch damit einverstanden, dass Eure Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen). Ihr habt die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).