Freitag, 30. Dezember 2016

Mein Nähjahr 2016...

- war geprägt von größerer Stilsicherheit, was Kleidungsstücke für mich betrifft
- diese gilt es weiter auszubauen!

- 2016 habe ich mir zwei neue Nähmaschinen geleistet
- habe ich an einigen Nähbloggertreffen der Dresdner teilgenommen, die ich nicht mehr missen möchte

- sind Schnittmusteranzahl und Stoffe weiter angewachsen, ich bin wohl ein Sammler....die will ich im nächsten Jahr vernähen!

Meine Lieblingskleidungsstücke aus diesem Jahr: 

Links: Wintermantel Malova
Mitte: Basicshirt Liv
Rechts: Shirt Sommershirt von Lillesol und Pelle



Leider gibts es auch einige Sachen, die ich kaum oder gar nicht trage:


Links: Lady Ophelia - die Schulterlösung stimmt hier nicht, auch beim zweiten Mal wurde es nicht besser, kein Schnitt für mich

Mitte: Sweater Alice - ist mir zu groß

Rechts: Sportshirt Mayla - leider entpuppte sich der Sportjersey von Lillestoff als viel zu dick als als sporttauglich durchzugehen, ist unangenehm auf der Haut


Fazit: Bewährte Schnitte mit unbunten Mustern vernähen!

Und was sind eure Tops und Flops oder Motivationen für 2017?

Rutscht gut rein ins neue Jahr!




Kommentare:

  1. Schöner kurzer Rückblick. Oh das kenne ich auch. Nachdem dann ein paar Teile auch bei mir im Schrank rumlagen, nähte ich 2016 wenig für mich. Mittlerweile mag ich das Fledermausshirt von Heidi näht - allerdings nur aus bestimmten Stoffen. Mehr habe ich für mich noch nicht entdeckt, will ich aber 2017 ausprobieren.
    Für die Kinder nehme ich am liebsten die bewährten Schnitte, da weiß ich, dass es passt.
    Mach weiter so.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Deine Lieblingsteile gefallen mir auch an dir am besten! Finde den Schnitt des blauen Shirts eigentlich garnicht schlecht - steht dir!! Ich finde auch dass mittlerweile (wenn auch bei gekauften Klamotten) weniger oft mehr ist; schlicht & klassisch; das kann man dann auch lange anziehen! 😘

    AntwortenLöschen
  3. Bei bewährten Schnitten, zwar nicht unbunt, aber einfarbig, lande ich auch immer öfter. Ich finde schon, dass du in den letzten Jahren immer mehr zu deinem Stil gefunden hast. Und auch, wenn es viel zu selten klappt, die Nähbloggertreffen sind was Feines.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  4. hej, frohes neues Jahr auch nochmal von mir :0) ja, die schnitte sind wirklich etwas komisch, das mit der schulter stimmt so einfach nicht :0( schade um die arbeit, die malova jacke finde ich auch klasse, trage meine schon das zweite jahr :0)die stoffwahl ist bei allen teilen schön...schau mal kurz zu mir rüber, wenn du magst, ich hab heute das erste Interview über etsy-shops im Blog :0) ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen