Montag, 27. März 2017

Genähtes im März 2017

In diesem Monat habe ich etliche Basics genäht. Einige neue Schnittmuster getestet und einen neuen Schnitt für Damen und Kinder probegenäht.

Eine schöner Basicschnitt ist der Hosenschnitt Haven von Mialuna. Schmal geschnitten, genau richtig für unsere Große. Endlich fand der braune Sweat auch seine Verwendung, für Gr. 146/152 braucht man schon ne Menge Stoff!



Eine fixe Leggins

Der Stoff musste auch mal weg, Schlafanzug war dafür die beste Wahl.

Der Lieblingsmann bekam ein neues Shirt nach seinen Wünschen. Den Plott suchte er sich gemeinsam mit mir im Silhouette-Store aus. Als ehemaliger "Nordischer" musste es sowas sein :-)

Der Plotter wird seitdem übrigens nicht mehr kritisiert ;-)

Leider gab es im Store keinen Langläufer, das wäre die erste Wahl gewesen. Das "Abmalen" anhand eines Fotos mit dem Programm lerne ich aber auch noch...

Nun ist Größe M doch arg knackig, sodass sich der Mann für eine Fotosession verweigerte (aber mir auftrug, bitte eine Nummer größer mit dem gleichen Motiv..)



Probegenäht habe ich einen neuen Schnitt von Hedi, den ich diese Woche noch näher vorstellen werde. 



Schnittmuster:
Sweathose Unisex Haven von Mialuna
- Leggins, czm
- Schlafi: Hose Lillesol und Pelle, Oberteil Knopfshirt - Kragen gerundet
- Männershirt: JustHim von Prülla


Donnerstag, 23. März 2017

kurz und knackig - #RUMS 12/17

Stoff im Netz entdeckt:

20% - Nachlass sofort ausgenutzt

Zugeschnitten

Vernäht



Lieblingsteil in frischen maritimen Farben!



Schnitt: Liv von Pattydoo, bewährter Basisschnitt, Taille verschmälert, Ärmel verlängert
Stoff: Baumwolljersey martim von Grelu 

- Verlinkt bei RUMS -

Donnerstag, 16. März 2017

Blazer Lady Grace - RUMS #11/17

Inspiriert von Manus Blazer in cooler Jeansoptik hatte ich mir den Jersey bereits vor über einem Jahr gekauft. So einen Blazer wollte ich unbedingt haben! Sportlich aber trotzdem schick- it´s me!

Das Schnittmuster war bereits in Größe 40 ausgeschnitten.
Nachdem ich den letzten Mialuna-Schnitt in der Größe 38 genähte hatte, dieser perfekt passte habe ich doch noch einmal umdisponiert.

Zugeschnitten und die Anfänge genäht habe ich dann bei einem kleinen feinen Nähtreffen bei mir zu Hause. Drei Mädels eingeladen und los gings, das war schön!


Zum Glück hatte ich bei Anja gelesen, dass sie ihren Blazer um 6cm verlängert hat. Das hatte ich dann gleich am Schnittmuster verändert.




In den Beleg habe ich ne Schlaufe integriert und die Belege sind alle mit Handstichen angenäht, damit sie nicht aufklappen. HANDSTICHE! Wer hätte gedacht, dass ich mal mit Nadel und Faden auf dem Sofa sitze und gemütlich Belege annähe?! Du bist mein Vorbild Doreen :-)

Vor den finalen Knöpflöchern hatte ich auch Bammel und habe am verhunzten falschen Vorderteil lange geübt. Logo, dass das erste Knopfloch auf dem Blazer dann in die Hose ging ....


Trotzdem gerettet und mit Knöpfen versehen, die auch schon lange auf diese Bestimmung warten.


Schnittmuster: Lady Grace von Mialuna, Gr. 38 mit Änderungen: Ärmel um 3 cm verlängert, Vorder- und Rückteil um je 6cm in der Taille verlängert
Stoff: Jeansjersey Mini Stars von Lillestoff über Knopfloch

Verlinkt bei RUMS und Lillestoff Liebelinks 

Samstag, 11. März 2017

Für das Draußenkind - In the Forest-Stoff

Zwischen die neuen Schnittmuster musste ich mal ein bereits erprobtes schieben, wenn auch mit Änderungen.

Denn bevor der Frühling kommt, sollte der schöne warme Steppstoff noch verarbeitet werden.

Den ersten Pulli Lou hatte ich 2013 genäht und hier gezeigt. Mittlerweile trägt ihn die kleine Schwester mit Begeisterung. Die Schnittführung der Taschen hatte mich nicht überzeugt, bei einem zweiten (unverbloggten) Pulli hatte ich ganz auf Taschen verzichtet, da weiß das Kind aber nicht wohin mit all den Schätzen...

Dieses Mal also mit Taschen, wo im Vorderteil ein Halbkreis ausgeschnitten wird. Der Taschenbeutel dazu ist mit etwas Näherfahrung dann keine große Kunst mehr. Und schwupp, ist die Hand in der Tasche :-)


Der Stoff ist ein schöner Stepper namens "In the forest", den es nur für Kundenclubmitglieder bei Lillestoff gab.
Wer mag, kann der dazugehörigen Gruppe beitreten und sich für den Kundenclub auf der homepage bei Lillestoff freischalten lassen. Ab und zu gibt es bestimmte Stoffe, die nicht für alle bestellbar sind dort zur Vorbestellung.

Der Stoff gefiel mir und unsere Affinität zu Holz und Wald kann man unschwer erkennen. Bietet doch unser Holzhaus ganz oft den passenden Fotohintergrund.


Ein wenig Grün musste noch mit hinein in den "forest", nur Blau ging nicht!





Fazit: Mit Schnitt und Stoff habe ich erneut die Große glücklich gemacht, was will man mehr!

Schnitt: Longhoodie Lou von Frau Liebstes , Gr. 146/152, mit Änderungen siehe oben
Stoffe: Stepper "in the forest" von Lillestoff, Bündchen von Stoffonkel, Ösen und Wonderdots von Snaply , Hoodieband aus meiner Jogginghose

Verlinkt bei Lillestoff-Liebelinks